Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tod einer Woodstock-Legende: Joe Cocker im Alter von 70 Jahren gestorben
Kultur 22 2 Min. 22.12.2014

Tod einer Woodstock-Legende: Joe Cocker im Alter von 70 Jahren gestorben

Er war bekannt für seine Reibeisenstimme und seine eigenwillige Körpersprache auf der Bühne: Der britische Rockstar Joe Cocker ist tot. Er wurde 70 Jahre alt. Im Lauf seiner Karriere trat er regelmäßig in Luxemburg auf. 

(dpa/rar) - Der Rockmusiker Joe Cocker ist tot. Er starb im Alter von 70 Jahren, wie sein Management am Montag mitteilte. „Wir sind sehr traurig“, sagte eine Sprecherin. Cocker war einer der herausragenden Rockmusiker seiner Generation. Er war bekannt für seine Reibeisenstimme und seine eigenwillige Körpersprache auf der Bühne. Cocker, der im Mai seinen 70. Geburtstag gefeiert hatte, hatte erst vor kurzem ein neues Album für das kommende Jahr angekündigt.

Der im britischen Sheffield aufgewachsene Musiker wurde berühmt, als er beim Woodstock-Festival 1969 (Bilder seiner Karriere beim NDR) einen vielbeachteten Live-Auftritt hinlegte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema