Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Steinharte Kunst
Kultur 8 3 Min. 02.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Bildhauer-Triennale

Steinharte Kunst

Doru Nuta, Tom Flick, Masa Paunovic, Lukas Arons, und Hanife Neris Yüksel (v.l.n.r) .
Bildhauer-Triennale

Steinharte Kunst

Doru Nuta, Tom Flick, Masa Paunovic, Lukas Arons, und Hanife Neris Yüksel (v.l.n.r) .
Foto: Marc Wilwert
Kultur 8 3 Min. 02.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Bildhauer-Triennale

Steinharte Kunst

Marc THILL
Marc THILL
Wie sich Künstler und Künstlerinnen aus fünf Ländern von der Muse Melpomene inspirieren ließen und in Koerich monumentale Werke schufen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Steinharte Kunst“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auch wenn Wouter Van der Vlugt schon von Kindesbeinen an mit Holz gewerkelt hat, so musste der Bildhauer seinen Weg zum Kunsthandwerk erst einmal finden. Heute ist er ein glücklicher Mensch. Ab Donnerstag stellt er bei der Biennale „De Mains de Maîtres“ aus.
Wouter Van der Vlugt - Photo : Pierre Matgé
Der berühmten Carrara-Marmor steht im Zentrum des diesjährigen Muse-Symposiums in Koerich. Ein Besuch bei den fünf internationalen Künstlern.
Symposium Tom Flick - Photo : Pierre Matgé