Wählen Sie Ihre Nachrichten​

''Sonic Visions''-Festival: Musiker unterstützen und begleiten
Die Band Angel at my Table wird zu einem Showcase eingeladen.

''Sonic Visions''-Festival: Musiker unterstützen und begleiten

Foto: Claude Piscitelli
Die Band Angel at my Table wird zu einem Showcase eingeladen.
Kultur 20.11.2013

''Sonic Visions''-Festival: Musiker unterstützen und begleiten

Die Luxemburger Rockszene blüht. Und doch wirft der Musikerberuf etliche Fragen auf, die die Musiker oft nicht zu beantworten wissen.  Der ''Sonic Visions''-Festival soll in diesem Bereich Remedur  schaffen.

(thi) - Die Luxemburger Rockszene blüht. Und doch wirft der Musikerberuf etliche Fragen auf, die die Musiker oft nicht zu beantworten wissen.  Der ''Sonic Visions''-Festival soll in diesem Bereich Remedur schaffen.

Am 22. und 23. November wird die Escher Rockhal wieder ganz im Zeichen des ''Sonic Visions''-Festivals stehen. Die Festivalbesucher können sich bereits auf Auftritte von Hurts, Sglurs Ros, Girls in Hawaii, Leslie Clio, Fritghtened  Rabbit, OK Kid, London Grammar freuen. Die vielseitige Luxemburger Musikszene wird mit Gruppen wie Aufgang, Mutiny on the Bounty, Porn Queen, Natas Loves You... ebenfalls zu Ehren kommen.

Dass die  ''Sonic Visions'' nicht nur ein weiteres Musikfestival im Musikkalender sind,  erklärt der Leiter der Rockhals Oliver Toth:  ''Sonic Visions hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2008 als Ziel gesetzt, die Luxemburger Musiker  im Mittelpunkt zu stellen. Ihnen soll bei der Arbeit geholfen werden.''

Zahlreiche Fragen

Wie wird ein Live-Auftritt vorbereitet?  Wie steht es mit der Promotion im Ausland und mit den Autorenrechten? Wie kann eine Band finanziell unterstützt werden? Welche Rollen sollen Internet und neue Medien spielen? Das Musikerleben wirft heutzutage viele Fragen auf. Vor allem junge Musiker stehen diesen Fragen oft hilflos gegenüber und müssen unterstützt werden.

Diese Unterstützung, die während des ''Sonic Visions''-Festivals im Rampenlicht stehen wird,  befasst sich mit zahlreichen Themen: Management, Professionalisierung, Vermarktung und Promotion in Luxemburg und im Ausland, Finanzierung von Projekten.

Workshops, Konferenzen, Showcases

 So werden neben den zahlreichen Konzerten, eine Reihe von Workshops, Konferenzen und Showcases auf der Tagesordnung des Festivals stehen. Zahlreiche Experten aus der Musikbranche - unter ihnen Stevie Wonders ehemaliger Manager Keith Harris   - werden  den Weg nach Esch/Alzette finden, um der Luxemburger Musikszene Ratschläge und möglicherweise neue Impulse mit auf dem Weg geben.  

In Luxemburg wurden in Luxemburg zwischen Januar 2012 und Juli 2013 nicht weniger als 130 Musik-Clips gedreht.  Um dieser vielseitigen Produktion gerecht zu werden, wurde beschlossen dieses Jahr zum ersten Mal die ''Video Clip Awards''  zu vergeben.