Sommerserie: Ein Objekt, ein Museum: Der tiefe Fall des Königs der Lüfte
Vor vielen Jahren wurde er
 zur Schädlingsbekämpfung 
eingesetzt, heute drehen sich die Rotorblätter des Hubschraubers nicht mehr.

Sommerserie: Ein Objekt, ein Museum: Der tiefe Fall des Königs der Lüfte

Foto: Caroline Martin
Vor vielen Jahren wurde er
 zur Schädlingsbekämpfung 
eingesetzt, heute drehen sich die Rotorblätter des Hubschraubers nicht mehr.
Kultur 3 Min.11.09.2017

Sommerserie: Ein Objekt, ein Museum: Der tiefe Fall des Königs der Lüfte

Daniel Conrad
Daniel Conrad

Einst war er der erste und einzige seiner Art über dem Luxemburger Himmel. Seit mehr als 30 Jahren steht der himmelblaue Hubschrauber bewegungslos im Garten des Weinbaumuseums. Und das ist seine Geschichte...

Von Sarah München

Vor langer Zeit war er der König der Lüfte. Niemand sonst machte ihm seinen Platz über den Luxemburger Weinbergen streitig. Mehrmals im Jahr stieg er in den Himmel und machte sich auf den Weg von Frankreich über die Grenze ins Großherzogtum.

Fliegen kann er schon lange nicht mehr, der alte König wird von vier morschen Holzbalken gestützt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema