Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Serge Tonnar und die helle Freude am Leben

Serge Tonnar und die helle Freude am Leben

Serge Tonnar und die helle Freude am Leben

Serge Tonnar und die helle Freude am Leben


von Marc THILL/ 22.05.2021

Serge Tonnar in der Rockhal.Foto: Claude Piscitelli
Exklusiv für Abonnenten

Ein erster Klang der Gitarre, ein erstes Schmettern vom Drumset und vergessen war Covid. Tonnar begeisterte. Und genau das erzählen unsere Bilder aus der Rockhal.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Serge Tonnar und die helle Freude am Leben“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Serge Tonnar und die helle Freude am Leben“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Über zehn Millionen Alben hat Doro Pesch seit dem Beginn ihrer Karriere verkauft. Vor ihrem Auftritt im "den Atelier" spricht sie über ihre Fans, das Älterwerden und ihr Leben, das anmutet wie ein einziges Rockkonzert.
Doro Pesch ist am 11. November zu Gast in Luxemburg. Die "Queen of Metal" genießt auch nach 35 Jahren auf der Bühne noch jeden Auftritt.
„Bommeleeër Buddha“ in der Kulturfabrik
Funkstille ist immer verdächtig. Sie muss aufhorchen lassen. Denn wenn man eine Zeit lang nichts von Serge Tonnar hört, führt der Mann etwas im Schilde. Was genau, erfahren wir am 1. April in der Kulturfabrik. Eines ist sicher: Es ist kein „Abrëllsgeck“.