Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sechs "Magritte" für drei luxemburgische Koproduktion: Jaco im siebten Himmel
"Le tout nouveau testament" erhielt vier Magritte bei der sechsten Auflage des belgischen Filmpreises

Sechs "Magritte" für drei luxemburgische Koproduktion: Jaco im siebten Himmel

Foto: Juliette Films
"Le tout nouveau testament" erhielt vier Magritte bei der sechsten Auflage des belgischen Filmpreises
Kultur 07.02.2016

Sechs "Magritte" für drei luxemburgische Koproduktion: Jaco im siebten Himmel

Jacques GANSER
Jacques GANSER
"Le tout nouveau testament" sahnte bei den belgischem Filmpreis "Magritte", am Samstag, dem 6. Februar 2016 in Brüssel ab: Die luxemburgische "Juliette Films"-Koproduktion wurde mit gleich vier Magritten ausgezeichnet.

(jag/vac) - Großer Erfolg für die luxemburgische Filmkunst in Brüssel: Sechs Mal wurden luxemburgische Ko-Produktionen mit einem"Magritte" ausgezeichnet.

Mit vier Auszeichnungen liegt das von der luxemburgischen "Juliette Films" koproduzierte "Le tout nouveau testament" von Jaco van Dormael an der Spitze. Der Film bekam die Preise für den besten Film, die beste Regie, das beste Drehbuch und die beste Musik.

Jaco Van Dormael wurde 1981 bereits mit einem Oscar ausgezeichnet.
Jaco Van Dormael wurde 1981 bereits mit einem Oscar ausgezeichnet.
Foto: Ann Sophie Lindström

Zwei weitere Preise und Gewinnchancen

Der in Luxemburge gedrehte Spielfilm um die aufmüpfige zehnjährige Tochter Gottes könnte am 5. März noch den "Lëtzebuerger Filmpräis" für die Beste Koproduktion, sowie am 26. Februar den César des Besten ausländischen Films bekommen.

Ausgezeichnet wurden ebenfalls Lucie Debay für ihre Interpretation in der Samsa-Film-Koproduktion "Melody" von Regisseur Bernard Bellefroid als beste weibliche Nachwuchsrolle und Laurent Capelluto als bester männliche Nebendarsteller in der Lucil-Film-Koproduktion "L'Enquete" von Regisseur Vincent Garencq.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema