Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Schwaarze Mann" - ein sehr feinfühliges Porträt
Kultur 9 4 Min. 23.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Schwaarze Mann" - ein sehr feinfühliges Porträt

Jacques Leurs als Pfadfinder in den 1920er Jahren im Ösling.

"Schwaarze Mann" - ein sehr feinfühliges Porträt

Jacques Leurs als Pfadfinder in den 1920er Jahren im Ösling.
Foto: Collection Fränz Hausemer
Kultur 9 4 Min. 23.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Schwaarze Mann" - ein sehr feinfühliges Porträt

Marc THILL
Marc THILL
Ihm widerfährt Schreckliches, er hat ein bewegtes Leben, und er ist ein sehr außergewöhnlicher Mensch: Jacques Leurs, der erste schwarze Luxemburger. Fränz Hausemer zeichnet sein Porträt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Schwaarze Mann" - ein sehr feinfühliges Porträt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wer sich die Reden zur Eröffnung des Luxemburger Filmfestivals am Donnerstag Abend anhörte, der musste zwangsläufig schlussfolgern: hier geht es vor allem ums Geld. Es geht um die Filmindustrie – Betonung auf Industrie.
Elf Tage Filmfestival in Luxemburg, an denen es mehr als vierzig Mal heißen wird: Licht aus, Film ab. Am Donnerstagabend ist der Auftakt mit der Luxemburger Koproduktion "The Breadwinner".
Luxembourg City Film Festival: d’Virbereedungen fir d’Ouverture en Donneschdeg, le 20 Fevrier 2018. Photo: Chris Karaba
Avantpremiere von "Phantom Thread"
Vicky Krieps, Luxemburgerin und Shootingstar in dem für sechs Oscars nominierten Film „Phantom Thread“ erlebt einen echten Marathon. Und doch nimmt sie sich Zeit für ein Gespräch mit dem Luxemburger Wort.
LuxFilmFest vom 22. Februar bis 4. März
Viel Vicky Krieps beim LuxFilmFest: "Phantom Thread" als Vorpremiere heute abend - das Festival beginnt aber offiziell erst am 22. Februar - und der Film "Gutland", ebenfalls mit Vicky Krieps, läuft im offiziellen Wettbewerb.
Vicky Krieps in einem Interview beim Filmdreh von "Gutland". rty