Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson gestorben
Kultur 2 10.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson gestorben

Marie Fredriksson, hier im Jahr 2011, kämpfte seit 2002 gegen eine Krebserkrankung.

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson gestorben

Marie Fredriksson, hier im Jahr 2011, kämpfte seit 2002 gegen eine Krebserkrankung.
Foto: AFP
Kultur 2 10.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson gestorben

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Die schwedische Popsängerin Marie Fredriksson (Roxette) ist tot. Das teilte ihre Managerin am Dienstag mit. Fredriksson wurde 61 Jahre alt.

Sie war eine der prägenden Stimmen der 1990er: Die schwedische Popsängerin Marie Fredriksson, die vor allem mit dem Duo Roxette ("Joyride") einem Millionenpublikum bekannt wurde, ist tot. Sie wurde 61 Jahre alt. Zunächst hatten schwedische Medien darüber berichtet. Fredrikssons Managerin Marie Dimberg bestätigte die Berichte am Dienstag in einer Pressemitteilung. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Fredriksson sei am Montagmorgen an den Folgen ihrer Krebserkrankung verstorben, so Dimberg. "Mit großer Trauer müssen wir mitteilen, dass einer unserer größten und beliebtesten Künstler weg ist", hieß es in dem Statement.  

Hirntumor seit 2002

2002 war bei der Sängerin ein Hirntumor diagnostiziert worden. Nach einer siebenjährigen krankheitsbedingten Pause feierten Roxette 2009 ein umjubeltes Comeback. Im April 2016 gab das Duo bekannt, dass Fredriksson nicht mehr die Kraft habe, um Roxette weiterzuführen. 

In ihrer Biografie "Listen to my heart" setzte sich die Mutter von zwei Kindern mit ihrer Krankheit auseinander. Mit der Krebs-Diagnose sei für sie "die Hölle" losgebrochen, schrieb sie darin.  

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Nach einem Studium an der Musikhochschule hatte Fredriksson 1986  gemeinsam mit dem Gitarristen Per Gessle das Europop-Duo Roxette gegründet, das 1989 mit der Single "The Look" aus dem Album "Look Sharp" einen internationalen Durchbruch feiern konnte. Das Album und die Single verkauften sich in kürzester Zeit im zweistelligen Millionenbereich. 1991 folgte das Album "Joyride", das diesen Erfolg noch übertraf. 

"Listen To Your Heart", "How Do You Do" oder die Ballade "It Must Have Been Love" gehören zu den großen Hits der 80er und 90er.

Insgesamt verkauften Roxette über 40 Millionen Tonträger.   


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frontfrau von "The Cranberries"
In den 90er Jahren hatte ihre Band The Cranberries mit „Zombie“ einen Riesenhit: Jetzt ist die irische Sängerin Dolores O'Riordan völlig überraschend gestorben, während sie für Aufnahmen in London war.
Woran die irische Sängerin Dolores O'Riordan verstorben ist, wurde bisher nicht bekannt.
Zu anstrengend für die Sängerin
Das schwedische Popduo Roxette hat seine geplante Welttournee abgesagt. „Auf ärztliches Anraten darf Sängerin Marie Fredriksson keine Live-Auftritte mehr wahrnehmen“, hieß es.
Marie Fredriksson leidet immer noch an den Spätfolgen ihres Hirntumors.