Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Rock In Peace": Trauer um "Lupo"
Raue Stimme und akustische Gitarre: Marco Poggi.

"Rock In Peace": Trauer um "Lupo"

Foto: Guy Jallay
Raue Stimme und akustische Gitarre: Marco Poggi.
Kultur 1 17.02.2017

"Rock In Peace": Trauer um "Lupo"

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Der Musiker Marco Poggi - genannt "Lupo" - ist im Alter von 68 Jahren in Esch/Alzette verstorben.

(ps) - Der Musiker Marco Poggi aus Esch ist im Alter von 68 Jahren verstorben. Poggi – von Freunden „Lupo“ genannt – war Gitarrist, Sänger und Schlagzeuger. Er spielte in unterschiedlichen Bands und trat zuletzt unter dem Namen „Lupo & Friends“ auf. Seine Musik war geprägt von seiner markant rauen Stimme zwischen Folk- und Bluesrock der 1970er Jahre à la Bob Dylan, J. J. Cale, Eric Clapton oder Tony Joe White.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Zu „Lupos“ Weggefährten gehörte u.a. der im Dezember 2015 verstorbene Escher Luke Haas. Der Künstler Serge Tonnar verabschiedet sich auf Facebook mit den Worten: „Äddi & Merci, Mann mam Hutt. Wat e Gléck fir eis, dass mer Dech als Mënsch an als Museker haten. Rock in Peace!"



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Printemps Musical 2017: Grooviger Frühling
Der "Printemps Musical 2017" punktet einmal mehr mit großen Namen. Mit Rebekka Bakken gastiert eine der gefragtesten Stimmen Europas im Atelier, für den nötigen Groove sorgen die Drum-Legenden Steve Gadd und Billy Cobham.