"Rock In Peace"

Trauer um "Lupo"

Raue Stimme und akustische Gitarre: Marco Poggi.
Raue Stimme und akustische Gitarre: Marco Poggi.
Foto: Guy Jallay

(ps) - Der Musiker Marco Poggi aus Esch ist im Alter von 68 Jahren verstorben. Poggi – von Freunden „Lupo“ genannt – war Gitarrist, Sänger und Schlagzeuger. Er spielte in unterschiedlichen Bands und trat zuletzt unter dem Namen „Lupo & Friends“ auf. Seine Musik war geprägt von seiner markant rauen Stimme zwischen Folk- und Bluesrock der 1970er Jahre à la Bob Dylan, J. J. Cale, Eric Clapton oder Tony Joe White.

Mehr Videos finden Sie in unserer Video-Rubrik

Zu „Lupos“ Weggefährten gehörte u.a. der im Dezember 2015 verstorbene Escher Luke Haas. Der Künstler Serge Tonnar verabschiedet sich auf Facebook mit den Worten: „Äddi & Merci, Mann mam Hutt. Wat e Gléck fir eis, dass mer Dech als Mënsch an als Museker haten. Rock in Peace!"