Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rag 'n' Bone Man in der Rockhal: Fetter Mann mit Gänsehaut
Rag'n Bone Man begeisterte am Dienstag in der ausverkauften Rockhal.

Rag 'n' Bone Man in der Rockhal: Fetter Mann mit Gänsehaut

Foto: Claude Piscitelli
Rag'n Bone Man begeisterte am Dienstag in der ausverkauften Rockhal.
Kultur 8 3 Min. 29.03.2017

Rag 'n' Bone Man in der Rockhal: Fetter Mann mit Gänsehaut

Vom Heilerziehungspfleger zu einem der aktuell besten und außergewöhnlichsten Musiker: Rag 'n' Bone Man war am Dienstag zu Gast in der Rockhal und hat mit seiner Stimme, seinen vielen Talenten und seiner erfrischend authentischen Art (fast) alle verzaubert.

Von Sarah München

Licht aus. Spot an. Diese Stimme. Gänsehaut. So fein und kraftvoll wie ein Sandsturm fegt Rory 
Graham, besser bekannt als Rag 'n' Bone Man, mit seiner Stimme durch Tausende Ohren in der ausverkauften Rockhal. Ton aus. Applaus. Mindestens eine, vielleicht auch zwei Minuten.

Schüchtern, sichtlich berührt und stolz verschränkt der Musiker seine Hände vor dem Bauch ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sum 41 in der Rockhal: Aus der Asche gestiegen
Die kanadischen Pop-Punk-Rocker Sum 41 sind nach fünfjähriger Tourpause mit ihrem neuen Album "13 Voices" und ihrer "Dont Call It A Sum-Back World"-Tour wieder da. Am Donnerstagabend machten sie Halt in der Rockhal.
Sum 41 @ Rockhal, Foto Lex Kleren
Clean Bandit im Atelier: Von allem etwas
Das britische Quartett Clean Bandit zeigte am Sonntagabend im Atelier, dass mehr in ihm steckt als ein One-Hit-Wonder. Maßgeblich dazu bei trugen zwei Gastsängerinnen, die die Menge mit Stimmgewalt und guter Laune zum Kochen brachten.
Feierten on Stage eine große Party: Neil Amin-Smith, Florence Rawlings, Elisabeth Troy und Grace Chatto (v.l.n.r.).