Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Prix Servais geht an Elise Schmit
Kultur 6 Min. 02.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Prix Servais geht an Elise Schmit

Elise Schmit wird an diesem Dienstag im Merscher Centre national de littérature für ihr Werk „Stürze auf unterschiedlichen Fallhöhen“ mit dem Prix Servais ausgezeichnet.

Prix Servais geht an Elise Schmit

Elise Schmit wird an diesem Dienstag im Merscher Centre national de littérature für ihr Werk „Stürze auf unterschiedlichen Fallhöhen“ mit dem Prix Servais ausgezeichnet.
Foto: Boris Loder
Kultur 6 Min. 02.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Prix Servais geht an Elise Schmit

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
„Literatur kann nicht die Welt verändern“ - das Zitat aus dem Gespräch mit ihr klingt erst einmal recht pessimistisch. Aber im Interview macht die diesjährige Servais-Preisträgerin, Elise Schmit, klar, was Literatur für sie bedeutet.

Sie mischt sich ein: Ob als schreibstarke Schriftstellerin, als Deutschlehrerin, als Rezensentin, als Literaturwissenschaftlerin und als Herausgeberin in Personalunion setzt Elise Schmit ihre Akzente. Der Prix Servais, der ihr heute für ihren Kurzgeschichtenband „Stürze aus unterschiedlichen Fallhöhen“ verliehen wird, bestätigt einmal mehr ihre Passion für die Literatur. Doch dazu braucht sie Freiraum und Konzentration.

Elise Schmit, an diesem Dienstag wird der Liste Ihrer Auszeichnungen der Prix Servais hinzugefügt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.