Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Prix Servais für Nico Helminger
Nico Helminger.

Prix Servais für Nico Helminger

Foto: Anouk Antony
Nico Helminger.
Kultur 30.04.2014

Prix Servais für Nico Helminger

Nico Helminger ist für seinen Gedichtband „Abrasch“ mit dem Prix Servais geehrt worden. Wie die Fondation Servais am Mittwoch mitteilte, wurde der Lyrikband als wichtigstes luxemburgisches Buch des vergangenen Jahres ausgewählt.

(vb) – Nico Helminger ist für seinen Gedichtband „Abrasch“ mit dem Prix Servais geehrt worden. Wie die Fondation Servais am Mittwoch mitteilte, wurde der Lyrikband als wichtigstes luxemburgisches Buch des vergangenen Jahres ausgewählt.

In „Abrasch“ versammele Helminger eine Vielzahl von Motiven und Themen und füge sie zu einem „poetischen Gebilde von großer Komplexität“ zusammen, schreibt die Jury in ihrer Begründung.

Weiter heißt es: “Die Texte sind einer Tradition des peripatetischen und nomadischen Schreibens verpflichtet, bei dem mit den äußeren zugleich innere Landschaften erwandert werden und die in Nico Helmingers Werk eine unverkennbar eigene Prägung besitzt. Die deutsch-, französisch- und luxemburgischsprachigen Gedichte des Bandes sind durch einen markanten Duktus und außergewöhnliche Sprachkreativität gekennzeichnet.”

Das Datum der Preisverleihung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lyrische Gedankenfetzen und Momenteindrücke
„La langue est incompréhensible. Personne ne comprend les mots“ – dieses Motto, das Nico Helminger seinem soeben publizierten Poesie-Bändchen „Abrasch“ vorangestellt hat, bringt eine zentrale Thematik des Lyrikers auf den Punkt.