Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Place St-Laurent: Das älteste Zentrum Diekirchs

Place St-Laurent: Das älteste Zentrum Diekirchs

Place St-Laurent: Das älteste Zentrum Diekirchs

Place St-Laurent: Das älteste Zentrum Diekirchs


von Mireille MEYER/ 30.08.2020

Die Laurentiuskirche war die „Diet-Kirch“, die Volkskirche, und soll Diekirch seinen Namen gegeben haben.Fotos: Chris Karaba
Exklusiv für Abonnenten

Auf dem kleinen Platz steht die „Al Kierch“, die Namensgeberin der Sauerstadt.

Sie ist weder Straßen-, Nutz- noch Schmuckplatz, dennoch kommen an einem bestimmten Wochenende im Jahr „Hannert der Aler Kierch“ so viele Menschen zusammen, dass die schmale Gasse zum Bersten voll ist.

Außer in diesem Jahr, da das Volksfest „Al Dikkrich“ wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

Die Place St-Laurent ist der älteste Punkt der Ortschaft, die dem heiligen Laurentius geweihte Kirche ihre Namensgeberin. „Zur Zeit der Merowinger war sie das einzige Gotteshaus in einem weiten Umkreis. Sie war die ,Diet-Kirch‘. Auf Mittelhochdeutsch bedeutet ,Diet‘ Volk. Sie war also die Volkskirche“, erklärt Lokalhistoriker Ern Breuskin.

Ihr Ursprung geht auf das 3 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Unter dem Knuedler : Neue archäologische Funde
Auf der Baustelle der Tiefgarage „Knuedler“ im Zentrum der Hauptstadt sind die Archäologen in den vergangenen Wochen auf neue Funde gestoßen. Am Donnerstag wurden erste Ergebnisse der Ausgrabungen präsentiert.
Viele Antworten auf ihre Fragen finden die Archäologen unter dem Knuedler.