Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Philharmonie: Dramatischer Zwischenfall mit Happy End
Kultur 12.01.2020

Philharmonie: Dramatischer Zwischenfall mit Happy End

Der US-amerikanische und in London lebende Dirigent Robert Ziegler erlitt vor den Augen der Musiker und Zuschauer am Samstagabend auf der Bühne der Philharmonie einen Schwächenanfall.

Philharmonie: Dramatischer Zwischenfall mit Happy End

Der US-amerikanische und in London lebende Dirigent Robert Ziegler erlitt vor den Augen der Musiker und Zuschauer am Samstagabend auf der Bühne der Philharmonie einen Schwächenanfall.
Foto: Philharmonie / Robert Ziegler
Kultur 12.01.2020

Philharmonie: Dramatischer Zwischenfall mit Happy End

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
Nach seinem Zusammenbruch auf der Bühne der Philharmonie befindet sich Dirigent Robert Ziegler auf dem Weg der Besserung.

Die gute Nachricht gleich vorab: Robert Ziegler geht es gut. Der in den Vereinigten Staaten geborene und in Großbritannien lebende Dirigent, der am Samstagabend mitten in einer Vorführung auf der Bühne der Philharmonie zusammengebrochen war, teilte dies am Sonntag um 13 Uhr selbst per Facebook -Post mit.

„Alles ist gut nach meinem Konzert mit der hervorragenden @LuxPhilharmonie. Hatte leider etwas Probleme mit Adrenalin und einem Mangel an Abendessen. Das Gute am Dirigieren ist, dass IMMER ein Arzt im Haus ist. Oder 3, wie in diesem Fall. Danke für all Ihre Aufmerksamkeit. Keine Herzprobleme. Nur eine Ohnmacht. Nun weiß ich auch, was eine vasovagale Synkope ist – auch bekannt als Konzert für einen Gesichtsklatscher und Orchester“, zeigte er sich bereits scherzhaft bei seinem persönlichen Dank am Sonntagnachmittag. 

Bereits zuvor hatte der Musiker per Twitter mitgeteilt, dass es ihm besser gehe:  

Erste Hilfe aus dem Publikum

Knapp eine halbe Stunde nachdem er am Pult das Cine-Concert von Martin Scorseses „Taxi Driver“ aus dem Jahr 1976 am Samstagabend begonnen hatte, brach der Dirigent im großen Auditorium zusammen

Robert Ziegler, der bereits mehrmals in der Londoner Royal Albert Hall auftrat, gilt als Experte für Ciné-Konzerte.
Robert Ziegler, der bereits mehrmals in der Londoner Royal Albert Hall auftrat, gilt als Experte für Ciné-Konzerte.
Foto: Robert Ziegler Website

Geistesgegenwärtig sprang sofort ein Arzt, der als Zuschauer im Saal anwesend war, auf die Bühne, gefolgt von Philharmoniemitarbeitern, um erste Hilfe zu leisten, bevor Ziegler kurz darauf von den herbeigerufenen Sanitätern betreut und ins diensttuende Krankenhaus gebracht wurde.

Um deren Arbeit nicht zu behindern wurde das Publikum des ausverkauften Konzertes derweil gebeten, das Auditorium zu verlassen. „Was auch sehr diszipliniert und ruhig verlief“, erklärt Tiffany Saska, Pressesprecherin des Konzerthauses, die ebenfalls als Zuschauerin anwesend war.

Ob das Konzert nachgeholt, eine Ersatzveranstaltung angeboten oder die erworbenen Tickets zurückerstattet werden, entscheiden die Verantwortlichen der Philharmonie in den nächsten Tagen.

„Das Wichtigste ist, dass es gute Nachrichten sind, die uns aus dem Krankenhaus erreichen, und es Robert Ziegler wieder besser geht“, so Saska am Sonntagnachmittag.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.