Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Peter Garrett: "Politik ist nicht immer hübsch anzuschauen"
Kultur 3 1 6 Min. 17.06.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Peter Garrett: "Politik ist nicht immer hübsch anzuschauen"

Peter Garrett blickt auf mehrere interessante Karrieren zurück. Obwohl Midnight Oil aus ihrem Aktivismus keinen Hehl machen, sagt ihr Sänger: „Wir machen Musik nicht, um politisch zu sein.“

Peter Garrett: "Politik ist nicht immer hübsch anzuschauen"

Peter Garrett blickt auf mehrere interessante Karrieren zurück. Obwohl Midnight Oil aus ihrem Aktivismus keinen Hehl machen, sagt ihr Sänger: „Wir machen Musik nicht, um politisch zu sein.“
Foto: Dana Distortion
Kultur 3 1 6 Min. 17.06.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Peter Garrett: "Politik ist nicht immer hübsch anzuschauen"

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Er war erst Rockstar, dann australischer Umweltminister, danach Bildungsminister. Jetzt ist er wieder Rockstar. Am Mittwoch gastiert Peter Garrett mit seiner Band Midnight Oil vor der Porta Nigra in Trier, es ist der zweite Teil einer Comeback-Tour, die 2017 begann. Zwischendurch fand der 66-Jährige mit der markanten Glatze Zeit für ein Telefonat über die beiden Welten Pop und Politik, in denen er zu Hause ist.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Peter Garrett: "Politik ist nicht immer hübsch anzuschauen"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Peter Garrett: "Politik ist nicht immer hübsch anzuschauen"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

50 Jahre "Led Zeppelin I"
Am 12. Januar 1969 veröffentlichte eine brandneue Londoner Band ihr erstes, gleichnamiges Album. "Led Zeppelin" war der Grundstein einer beispiellosen Karriere.
UNITED KINGDOM - MAY 17:  EARLS COURT  Photo of LED ZEPPELIN and Robert PLANT, L-R: John Paul Jones (head turned), Robert Plant (playing tambourine), Jimmy Page (head turned) performing live onstage  (Photo by Ian Dickson/Redferns)
Hardrock-Klassiker wie „Highway to Hell“ wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 Jahren.
Malcolm Young
Kanadische Rockikone verstorben
Gord Downie (The Tragically Hip) ist an einem Hirntumor verstorben. Kanadas Premier Justin Trudeau konnte die Tränen nicht zurückhalten.
Ritchie Blackmore und seine Frau Candice Night im Interview über ihr Bandprojekt Blackmore's Night, das diesen Sommer 20-jähriges Jubiläum feiert, über Blackmores legendäre Exbands Deep Purple und Rainbow und über ihre Motivation hinter all dem.