Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Parallelen zu Corona: „Der Zauberberg“ auf der Bühne

Parallelen zu Corona: „Der Zauberberg“ auf der Bühne

Parallelen zu Corona: „Der Zauberberg“ auf der Bühne

Parallelen zu Corona: „Der Zauberberg“ auf der Bühne


von Marc THILL/ 28.10.2020

Wolfram Koch, Marco Lorenzini und Jacqueline Macaulay (v.l.n.r.) in der Aufführung von "Der Zauberberg" von Thomas Mann.Foto: TNL
Exklusiv für Abonnenten

Der Dramaturg Florian Hirsch über seine Bühnenfassung des Romans von Thomas Mann, die an diesem Abend im TNL uraufgeführt wird.

„Der Zauberberg“ von Thomas Mann ist ein Monument der deutschen Literatur. Florian Hirsch, Dramaturg am Théâtre National du Luxembourg, hat den Roman erstmals mit 16 gelesen, dann ein zweites Mal mit 25 und jetzt nochmals mit 40 – während des Lockdowns im Frühjahr. Mittlerweile hat er eine Bühnenfassung davon geschrieben, die an diesem Mittwoch im TNL Premiere feiert. 

Die Irrwege des Hauptprotagonisten Hans Castorp im Lungensanatorium Berghof im schweizerischen Davos zeigen Parallelen zur aktuellen Corona-Krise auf ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema