Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Paradies der Sehnsüchte
Kultur 3 Min. 06.12.2022
Exklusiv für Abonnenten
Schimmelpfennig im TNL

Paradies der Sehnsüchte

Kraftvolles Spiel mit Dosenbier: Betiza Bismark, Adriana Jacome, Gilda Bello und Yeye Baez im TNL.
Schimmelpfennig im TNL

Paradies der Sehnsüchte

Kraftvolles Spiel mit Dosenbier: Betiza Bismark, Adriana Jacome, Gilda Bello und Yeye Baez im TNL.
Foto: TNL
Kultur 3 Min. 06.12.2022
Exklusiv für Abonnenten
Schimmelpfennig im TNL

Paradies der Sehnsüchte

Anina VALLE THIELE
Anina VALLE THIELE
Die Collage des Dramatikers Roland Schimmelpfennig, auf Spanisch inszeniert, beeindruckt durch das starke Spiel von vier Frauen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Paradies der Sehnsüchte“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kurz vor der Präsentation seines Stückes „Esta noche será diferente“ liest der deutsche Schriftsteller und Dramaturg aus seinem neusten Roman.
Author Roland Schimmelpfennig, nominated for the Leipzig Book Award, at the Book Fair in Leipzig, Germany, 17 March 2016. Highlight of the first day is the award ceremony of the Book Award worth 60,000 Euros in the afternoon. Next to the main category Fiction, the prize is also awarded in the categories Non-Fiction, Essay and Translation. PHOTO: JAN WOITAS/dpa (Photo by JAN WOITAS / DPA / dpa Picture-Alliance via AFP)
Der Booker-Preisträger 1998 Ian McEwan holt in seinem Roman „Lektionen“ erzählerisch ganz weit aus, aber weniger wäre mehr gewesen.
Ian Mcewan, English writer, Roma, Italy, 19th March 2017. (Photo by Leonardo Cendamo/Getty Images)
Der Booker-Preisträger 1998 Ian McEwan holt in seinem Roman „Lektionen“ erzählerisch ganz weit aus, aber weniger wäre mehr gewesen.
Ian Mcewan, English writer, Roma, Italy, 19th March 2017. (Photo by Leonardo Cendamo/Getty Images)
Der Ex-Außenminister Kubas und der langjährige Weggefährte des Revolutionsführers Fidel Castro, Ricardo Alarcón, ist in Havanna gestorben.
„Der goldene Drache“ im Kasemattentheater
„Der goldene Drache“: ein herrlich punktierter Text, fünf hervorragende Schauspieler und ein Regisseur, dessen Vision alles zu einem Theaterabend zusammenführt, der offenbart, ohne zu zeigen, und aufrüttelt, ohne zu moralisieren. Theater wie es sein sollte!
Der goldene Drache, Kasemattentheater, Nov 2014