Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Oscars: "America is great again"
Kommentar Kultur 10.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Oscars: "America is great again"

Regisseur Bong Joon Ho mit seinen Auszeichnungen.

Oscars: "America is great again"

Regisseur Bong Joon Ho mit seinen Auszeichnungen.
Foto: AFP
Kommentar Kultur 10.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Oscars: "America is great again"

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
Warum die Auszeichnung für Bong Joon-ho ein Zeichen echter US-amerikanischer Größe ist.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Oscars: "America is great again"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Glitzer, Glamour und jede Menge Schwarz - die Academy Awards sorgten in diesem Jahr auch modetechnisch für einige Akzente. Welcher Look konnte Sie überzeugen? Stimmen Sie mit ab!
US singer-songwriter Janelle Monae arrives for the 92nd Oscars at the Dolby Theatre in Hollywood, California on February 9, 2020. (Photo by VALERIE MACON / AFP)
Überraschung bei den Oscars: Die südkoreanische Satire „Parasite“ gewinnt als erste nicht-englischsprachige Produktion den Preis für den besten Film.
TOPSHOT - (L-R) Best Actor Joaquin Phoenix, Best Actress Renee Zellweger and Best Supporting Actor Brad Pitt pose in the press room with their Oscars during the 92nd Oscars at the Dolby Theater in Hollywood, California on February 9, 2020. (Photo by FREDERIC J. BROWN / AFP)
Mit "Spartacus" Kirk Douglas geht einer der ganz Großen in Hollywood im hohen Alter. Zuletzt war er noch selten aufgetreten, ein Schlaganfall hatte ihm schwer zugesetzt.
ARCHIV - 01.03.2011, USA, Hollywood: Hollywood-Schauspieler Kirk Douglas nimmt an der Auszeichnung an den indischen Dirigenten Z. Mehta auf dem Hollywood Walk of Fame teil. Hollywood-Star Kirk Douglas ist mit 103 Jahren gestorben. Foto: Paul Buck/epa/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Mit „Fatima“ hat ein Streifen über Immigranten das Rennen um den César als besten Film gemacht. Beim französischen Filmpreis waren auch zwei Co-Produktionen aus Luxemburg nominiert.
Schauspielerin Zita Hanrot erhielt den César der besten weiblichen Newcomerin für "Fatima".
Das Sundance Festival lockt jedes Jahr Neulinge und Filmgrößen in den US-Staat Utah. Für viele Independent-Filme ist es ein Sprungbrett. Als bester Film wurde in diesem Jahr „Me & Earl & The Dying Girl“ ausgezeichnet.
Regisseur Alfonso Gomez-Rejon stellte den Film "Me and Earl and the Dying Girl" beim Sundance-Filmfestival persönlich vor.