Wählen Sie Ihre Nachrichten​

OPL ernennt Leopold Hager zum Ehrendirigenten
Kultur 12.01.2021

OPL ernennt Leopold Hager zum Ehrendirigenten

Leopold Hager an diesem Montag in der Philharmonie.

OPL ernennt Leopold Hager zum Ehrendirigenten

Leopold Hager an diesem Montag in der Philharmonie.
Foto: Alfonso Salgueiro
Kultur 12.01.2021

OPL ernennt Leopold Hager zum Ehrendirigenten

Der Salzburger Leopold Hager hat das damalige RTL Symphonieorchester als Chefdirigent auf seine neue Zeit als Orchestre Philharmonique du Luxembourg vorbereitet.

Am Montag hat das Orchestre Philharmonique du Luxembourg (OPL) zum ersten Mal im neuen Jahr ein Live-Konzert vor Publikum in der Philharmonie spielen können. Das "Neijoersconcert" stand unter der Leitung von Leopold Hager, der bei dieser Gelegenheit zum Ehrendirigenten des Orchesters ernannt wurde.

Leopold Hager hat das damalige RTL Symphonieorchester als Chefdirigent von 1981 bis 1996 sowie viele Jahre darüber hinaus nicht nur künstlerisch geprägt und nachhaltig weiterentwickelt, sondern auch hervorragend auf die neue Zeit als Orchestre Philharmonique du Luxembourg vorbereitet.

Zu Beginn des Konzerts überreichte die Kulturministerin Sam Tanson Leopold Hager die Ernennungsurkunde. Leopold Hager, der im Oktober 2020 seinen 85. Geburtstag gefeiert hat, stammt aus Salzburg und studierte in seiner Heimatstadt am Mozarteum Dirigieren, Orgel, Klavier, Cembalo und Komposition. Nach ersten Engagements in Mainz, Linz und Köln war er Generalmusikdirektor in Freiburg/Breisgau, dann Chefdirigent des Mozarteum Orchesters Salzburg und anschließend bis 1996 Musikalischer Direktor des RTL-Symphonieorchesters Luxemburg - heute das OPL.

Foto: Alfonso Salgueiro

Gastengagements haben ihn in zahlreiche große Opernhäuser der Welt geführt, insbesondere an die Wiener Staatsoper, mit der langjährig zusammengearbeitet hat, und an die Metropolitan Opera New York, außerdem an die Bayerische Staatsoper München, die Sächsische Staatsoper Dresden, Chicago Lyric Opera, Royal Opera House Covent Garden London, Teatro Colon Buenos Aires und Opera Bastille Paris.

Als gefragter Gastdirigent mit großer Erfahrung leitete Leopold Hager führende Orchester in Europa und den USA, darunter die Staatskapelle Dresden, die Bamberger Symphoniker, das Gewandhausorchester Leipzig, die Münchner Philharmoniker, die Wiener Symphoniker, das Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, das Orchestre de Paris und die Accademia di Santa Cecilia in Rom. 


teatro colon buenos aires
Périple en terres neuves
Coup d'envoi ce vendredi soir à São Paulo de la première tournée en Amérique latine de l'Orchestre philharmonique du Luxembourg.

Einen besonderen Namen machte Leopold Hager sich als Pionier der Mozart-Interpretation, insbesondere durch seine konzertanten Aufführungen der bis dahin kaum wahrgenommenen frühen Bühnenwerke, darunter Lucio Silla, Apollo et Hyacinthus, Ascanio in Alba oder La Betulia liberata. Seine Einspielungen dieser Werke mit den führenden Sängern der Zeit haben nach wie vor Referenzcharakter. Leopold Hagers umfangreiche Diskographie umfasst darüber hinaus auch sämtliche Konzertarien und Klavierkonzerte Mozarts. C.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

OCL: Aus für Muller und Krumpöck
Das „Orchestre de Chambre du Luxembourg“ (OCL) trennt sich von seinem Chefdirigenten Florian Krumpöck und von seinem künstlerischen Leiter Jean Muller.
10.12. Kultur / Philharmonie / Concert OCL , Creration Camille Kerger / Solistin Martha Khadem-Missagh Foto:Guy Jallay