Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nosbusch erhält Grimme-Preis für "Bad Banks"
Kultur 1 26.02.2019

Nosbusch erhält Grimme-Preis für "Bad Banks"

Désirée Nosbusch tat ihre Freude heute Mittag auf Twitter kund.

Nosbusch erhält Grimme-Preis für "Bad Banks"

Désirée Nosbusch tat ihre Freude heute Mittag auf Twitter kund.
Foto: ZDF/Ricardo Vaz Palma
Kultur 1 26.02.2019

Nosbusch erhält Grimme-Preis für "Bad Banks"

Für ihre Interpretation der doppelbödigen Bankerin Christelle Leblanc hat Désirée Nosbusch am Dienstag einen Grimme-Preis bekommen. Die von der Iris Productions mitgetragene Serie "Bad Banks" erhielt noch weitere Auszeichnungen des renommierten deutschen Preises.

Désirée Nosbusch hat am Dienstag einen renommierten Grimme-Preis in der Kategorie Fiktion erhalten. Die Luxemburgerin bekam den Preis für ihre Darstellung der Figur Christelle Leblanc in der Serie "Bad Banks".


Luc Jacoby (Marc Limpach) ist fasziniert von Bardame Grazyna (Anja Antonowicz).
"Bad Banks": Katz- und Mausspiel in der Welt der Hochfinanz
Die Luxemburger Serien-Koproduktion „Bad Banks“ präsentiert sich am Mittwochabend beim Filmfestival.

Nosbusch tat ihre Freude über die besondere Auszeichnung am Mittag auf Twitter kund und bedankte sich bei der Jury.

Außerdem ausgezeichnet wurden aus dem "Bad Banks"-Team Oliver Kienle (Headautor, stellvetretend für das Autoren-Team), Christian Schwochow  (Regie), Lisa Blumenberg (Produktion) und Paula Beer für ihre Darstellung der Jungbankerin Jana Liekam. 

Jury: "Mehr als ein Thriller über die Finanzwelt"

Die Jury lobte die Serie in ihrer Begründung, dass die Serie "mehr als ein Thriller über die Finanzwelt" sei. 


Serienfans aufgepasst: Bald gibt es neue Folgen der Dramaserie "Bad Banks".
Neue Filme und Serien aus Luxemburg
Ob Bestsellerverfilmung oder historisches Drama: Die luxemburgischen Produktionsfirmen haben 2019 wieder viel vor. Ein Ausblick auf in diesem Jahr geplante Dreharbeiten.

"'Bad Banks' ist eine Studie darüber, wozu Menschen fähig sind, wenn sie verführt werden – vom Erfolg, vom Geld, von der Gier und der Macht. 'Bad Banks' ist aber auch, und das überzeugte die Jury besonders, eine Serie, die zwei komplexe Frauenfiguren so inszeniert, wie man sie im deutschen Fernsehen selten sieht." 

Da gratulierte auch Nosbuschs Berliner Management:

Die von der Iris Productions mitgetragene Bankerserie befindet sich derzeit im Dreh der zweiten Staffel. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Insgesamt waren für den 55. Grimme-Preis 70 Produktionen und Einzelleistungen nominiert, es gab mehr als 850 Einreichungen und Vorschläge. 

Die tatsächliche Verleihung der Preise findet am 5. April im deutschen Marl statt.   



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neue Filme und Serien aus Luxemburg
Ob Bestsellerverfilmung oder historisches Drama: Die luxemburgischen Produktionsfirmen haben 2019 wieder viel vor. Ein Ausblick auf in diesem Jahr geplante Dreharbeiten.
Serienfans aufgepasst: Bald gibt es neue Folgen der Dramaserie "Bad Banks".
Erneuter Preisregen für „Bad Banks“
Die Dramaserie „Bad Banks“ hat in Berlin sechs Fernsehpreise erhalten. Die Deutsche Akademie für Fernsehen zeichnete unter anderem Désirée Nosbusch für ihre Nebenrolle aus und hob auch die Redaktion und das Producing hervor.
Désirée Nosbusch hat von der Deutschen Akademie für Fernsehen einen Preis für ihre Rolle als Christelle Leblanc in "Bad Banks" erhalten.