Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neue Lösung und alte Fragen
Kultur 3 Min. 21.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Filmstudios Düdelingen

Neue Lösung und alte Fragen

In dieser Halle sollte die Luxemburger Filmbranche ein neues Zuhause finden.
Filmstudios Düdelingen

Neue Lösung und alte Fragen

In dieser Halle sollte die Luxemburger Filmbranche ein neues Zuhause finden.
Foto: Raymond Schmit
Kultur 3 Min. 21.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Filmstudios Düdelingen

Neue Lösung und alte Fragen

In den Düdelinger Industriebrachen soll mit „Nei Schmelz“ ein neues Viertel entstehen. Neue Filmstudios sind auch geplant. Die Filmbranche freut sich bereits, stellt sich aber auch Fragen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Neue Lösung und alte Fragen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Neue Lösung und alte Fragen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Architekten, Werbemenschen und Konzertveranstalter: All diese Berufe sind Teil der Wirtschaft. Nun soll ein neues Netzwerk das Potenzial dieser Branche voll entfalten. Doch der Weg dahin bleibt noch unklar.
"Creative Industries Luxembourg" heißt die neue Struktur, die Staatssekretärin Francine Closener am Dienstag vorstellte.
Das Musical „La La Land“ hat mit 14 Oscar-Nominierungen den bisherigen Rekord eingestellt. So viele Nominierungen hatten bislang nur das Drama „Titanic“ aus dem Jahr 1997 und der Klassiker „Alles über Eva“ aus dem Jahr 1950 bekommen.
Ganze 14 Mal wurde "La La Land" für den Oscar nominiert.
„Credo“ blickt tief in die Welt des Investmentbanking und erzählt von menschlichen Abgründen. Die Luxemburger Koproduktion von Regisseur Christian Schwochow wird aktuell in Luxemburg gedreht. Ein Besuch auf den Filmsets.
Zwei Hoffnungsträger des deutschen Films: Paula Beer und 
Christian 
Schwochow.
Sie ist heiß begehrt und gilt als Pendant zum Oscar: Zum 66. Mal wurde an diesem Freitag die Lola verliehen. Abräumer des Abends: Der Film „Der Staat gegen Fritz Bauer“.
In "Der Staat gegen Fritz Bauer" mit Fritz Klaußner (links) bringt ein Staatsanwalt in den 60er Jahren Nazi-Größen vor Gericht.
Glamour wird beim Filmfestival von Cannes groß geschrieben, doch hinter den Kulissen geht es um Geschäfte und künftige Filmprojekte. Wir haben Luxemburger Filmschaffende vor die „Cannes Cam“ geholt.
Luxemburger Tag an der Croisette: Premier Xavier Bettel auf Tuchfühlung mit der Filmszene.