Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach neun Jahren Pause: "Rage Against the Machine" auf Welttournee
Kultur 11.02.2020

Nach neun Jahren Pause: "Rage Against the Machine" auf Welttournee

Die US-Band «Rage Against The Machine» mit Sänger Zack de la Rocha (l) und Gitarrist Tom Morello tritt beim Rock in Rio Madrid Music Festival auf.

Nach neun Jahren Pause: "Rage Against the Machine" auf Welttournee

Die US-Band «Rage Against The Machine» mit Sänger Zack de la Rocha (l) und Gitarrist Tom Morello tritt beim Rock in Rio Madrid Music Festival auf.
Foto: Alberto Martin/epa efe/dpa
Kultur 11.02.2020

Nach neun Jahren Pause: "Rage Against the Machine" auf Welttournee

Ende 2019 machten erste Gerüchte um ein Comeback die Runde, nun hat die US-Band "Rage Against the Machine" die Tourdaten ihrer Welttournee veröffentlicht.

(dpa) - Die US-Band "Rage Against the Machine" ("Killing in the Name") steht nach neunjähriger Pause wieder gemeinsam auf der Bühne - und geht in diesem Jahr auf Welttournee. Am Montag veröffentlichten die Musiker im Internet die Tourdaten.

Nach Luxemburg kommt "Rage Against the Machine" nicht. Dafür gibt es einige Konzerte in der Nähe. Der einzige Auftritt in Deutschland ist am 6. September auf dem Lollapalooza in Berlin geplant, wie auch die Organisatoren des Festivals mitteilten. Am 1. September spielt die Band im Rahmen des Rock En Seine Festivals in Paris.


Rock am Ring 2010, Rage against the machine
"Rage Against the Machine": Comeback steht bevor
Rock-Fans aufgepasst: Laut einem Bericht des Forbes Magazine könnte die amerikanische Kult-Band Headliner bei dem nächsten Coachella-Festival werden.

Die "Run The Jewels"-Tour startet am 26. März in El Paso (Texas), Auftritte sind unter anderem auch in Kanada, Großbritannien, Polen und Österreich geplant.

"Rage Against The Machine" hatte sich 1991 in Los Angeles gegründet. Ihre Markenzeichen: Ein Mix aus Metal, Hip-Hop, Punk, Funk und Alternative Rock und sozialpolitische Texte. Im Jahr 2000 löste sich die Band auf. 2007 vereinten sich Sänger Zack de la Rocha, Gitarrist Tom Morello, Bassist Tim Commerford und Drummer Brad Wilk wieder und feierten die Reunion mit einer Tour. Zuletzt trat die Band in Originalbesetzung 2011 in Los Angeles auf.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Weg ist nicht das Ziel
Was für ein Konzert! Sound, Licht, Pyro - bei Rammstein passte auf der Bühne alles zusammen. Abseits der Bühne war dies leider nicht der Fall.
Rage Against The Machine stehen auf Susan Boyle
Susan Boyle hat viele prominente Bewunderer: Prinz William, Demi Moore oder Lagy Gaga haben sich längst als Fans der schottischen Hausfrau geoutet. Nun kommt auch noch die Rockband Rage Against The Machine dazu.
Vom Aschenputtel zum Star: Susan Boyle.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.