Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Musikstudium: Es braucht einen Vertrauenslehrer
Kultur 4 6 Min. 12.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Musikstudium: Es braucht einen Vertrauenslehrer

Benjamin Kruithof gehört zu den starken Talenten der Luxemburger Kulturszene.

Musikstudium: Es braucht einen Vertrauenslehrer

Benjamin Kruithof gehört zu den starken Talenten der Luxemburger Kulturszene.
Foto: BK
Kultur 4 6 Min. 12.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Musikstudium: Es braucht einen Vertrauenslehrer

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Musikerinnen und Musiker wie Benjamin Kruithof brauchen um erfolgreich zu sein, nicht nur einen geeigneten Studienplatz, sondern insbesondere auch so etwas wie einen vertrauensvoll weiterführenden Lehrmeister.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Musikstudium: Es braucht einen Vertrauenslehrer“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Musikstudium: Es braucht einen Vertrauenslehrer“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Was haben die Harmonie Bech-Berbourg, die Universität der Künste in Berlin und die Echternacher „Sprangprozessioun“ gemeinsam? Nik Bohnenberger hat die Antwort.
itv Nick Bohnenberger luxembourg le 23.05.2018 ©Christophe Olinger
Finale du «Prix Anne & Françoise Groben» 2017
L’atmosphère était électrique dans le Grand Auditorium de la Philharmonie du Luxembourg, dimanche après-midi, à l’occasion de la finale du premier Concours pour jeunes instrumentistes et chanteurs, le «Prix Anne & Françoise Groben».
Les quatre finalistes (d.g. à d.): Sven Hoscheit, Benjamin Kruithof, Lea Sobbe, Frin Wolter.
Benjamin Kruithof
Wenn seine Schulkameraden noch morgens früh schlafen, sitzt Benjamin Kruithof bereits im Keller des Familienhauses in Moestroff und übt auf seinem Cello. Sein Ziel: so schnell wie möglich in der Philharmonie auftreten zu können.
Itv Benjamin Kruithof, a Moestroff, le 30 Aout 2016. Photo: Chris Karaba