Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Musikrechtsgesellschaft Sacem: "Enorme Einbußen"
Kultur 1 5 Min. 12.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Musikrechtsgesellschaft Sacem: "Enorme Einbußen"

Marc Nickts steht der Sacem Luxemburg als Geschäftsführer vor.

Musikrechtsgesellschaft Sacem: "Enorme Einbußen"

Marc Nickts steht der Sacem Luxemburg als Geschäftsführer vor.
Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Kultur 1 5 Min. 12.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Musikrechtsgesellschaft Sacem: "Enorme Einbußen"

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Gerade in der Krise mitsamt ihrer Folgen für die Kulturtreibenden im Land seien die Urheberrechtsfragen noch stärker in den Blick geraten. Das betont der Geschäftsführer der Musikrechtsgesellschaft Sacem Luxemburg, Marc Nickts.

Ein Kulturzentrum will einen Konzertmitschnitt online stellen – als Dienst am Publikum, das in Coronazeiten nicht in die Kulturhäuser darf oder sich schützen will und trotz Lockerungen eher vorsichtig mit Live-Besuchen ist. Und dann stellen sich plötzlich Fragen an das Urheberrecht: Wessen Werke werden hier wie und wie lange im Internet zur Verfügung gestellt? Wie muss die Nutzung dieses geistigen Eigentums angemeldet werden? 

Die Verantwortlichen hinter der „Société des Auteurs, Compositeurs et Editeurs de Musique Luxembourg“, oder kurz „Sacem“, haben in den letzten Monaten auch ihr Profil schärfen und anpassen müssen – so wie es eben „unter Krisenbedingungen nötig ist“, sagt der Geschäftsführer Marc Nickts ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Endlich flügge werden
Tuys tun mit ihrem ersten Longplayer in über zehn Jahren Bandgeschichte alles, um nicht baden zu gehen
Tun, Sam, Yann und Kai (v.l.n.r.)machen als „Tuys“ von sich reden. Ungewöhnliche Fotoshoots gehören ebenfalls zur Bandpromo dazu.
Hip-Hop-Kultur: Im Zweifel für das Sample
Wenn das deutsche Verfassungsgericht in den Medien auftaucht, geht es in der Regel um große Themen wie Eurorettung, Atomausstieg oder Parteienverbote. Nun hat das oberste Gericht in Deutschland ein Urteil über Sampling, Hip-Hop und Kunstfreiheit getroffen – mit Strahlkraft bis nach Luxemburg.
Sie gelten als Erfinder der elektronischen Musik und spielen auch in der Hip-Hop-Kultur eine zentrale Rolle: Kraftwerk