Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Musikhistoriker Rainer Lotz: "Die Nazis hatten keine Ahnung vom Jazz"
Kultur 1 5 Min. 01.09.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Musikhistoriker Rainer Lotz: "Die Nazis hatten keine Ahnung vom Jazz"

Bereits in den 1920er-Jahren trat der Jazz seinen Siegeszug in Deutschland an, wie hier 1926 beim "Tanztee" im Esplanade in Berlin.

Musikhistoriker Rainer Lotz: "Die Nazis hatten keine Ahnung vom Jazz"

Bereits in den 1920er-Jahren trat der Jazz seinen Siegeszug in Deutschland an, wie hier 1926 beim "Tanztee" im Esplanade in Berlin.
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-K0623-0502-001 / CC-BY-SA 3.0
Kultur 1 5 Min. 01.09.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Musikhistoriker Rainer Lotz: "Die Nazis hatten keine Ahnung vom Jazz"

Swing stand für alles, was die Nazis verabscheuten, dennoch kam die "heiße Musik" aus Amerika ab Mitte der 1930er-Jahre über Deutschland wie eine mitreißende Welle. Das Regime kämpfte - und verlor.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Musikhistoriker Rainer Lotz: "Die Nazis hatten keine Ahnung vom Jazz" “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor 80 Jahren brach der Zweite Weltkrieg aus, vor bald 75 Jahren endete er. Zahlreiche Neuerscheinungen beschäftigen sich mit dem Thema. Aber auch die Lektüre mancher Klassiker lohnt sich.
Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg. Nach 80 Jahren geraten die Erinnerungen an das Grauen mehr und mehr in Vergessenheit. Die Populisten sind wieder auf dem Vormarsch.