Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Museumsnacht 2016: 17 000 Eintritte in sieben Museen
Kultur 12 09.10.2016

Museumsnacht 2016: 17 000 Eintritte in sieben Museen

Kultur 12 09.10.2016

Museumsnacht 2016: 17 000 Eintritte in sieben Museen

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
"d’stater muséeën" konnten sich zur 16. Auflage der Museumsnacht über hohen Besuch freuen: das großherzogliche und das erbgroßherzogliche Paar tauchten, wie Tausende andere Kulturinteressierte in Luxemburgs spannende Museumswelt ein.


Es ist eine kleine Erfolgsstory: Bereits zum 16. Mal luden "d’stater muséeën" zu ihrer Museumsnacht,  herbstliches Pendant zur "Invitation aux musées" die traditionnell im Frühjar stattfinden.

Und wie gewohnt folgten auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher dem Lockruf der sieben Kulturinstitutionen am Samstagabend, in denen es so Manches zu entdecken gab.

So ließen sich selbst das großherzogliche und das erbgroßherzogliche Paar nicht die Gelegenheit nehmen in Luxemburgs bunte Kulturwelt einzutauchen und die zahklreichen kürzlich eröffneten Ausstellungen zu besuchen.

Insgesamt wurden in den teilnehmenden Museen 17 017 Eintritte gezählt. Dies sind vier Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr. Insbesondere freuten sich die Organisatoren jedoch darüber, dass zahlreiche junge Menschen den Weg in die Museen gefunden hatten.

Im kommenden Jahr wird die Museumsnacht am 14. Oktober stattfinden.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Rauschende Museumsnacht
Bereits zum 18. Mal fand am Samstag die Nuit des Musées statt. Sieben Museen hatten ihre Türen bis spät in die Nacht geöffnet. Viele Besucher kamen, sahen und staunten.
MUDAM exposition Peintures des annees 1980 et 1990, Mudam Collection, La nuit des musees 2018, Luxembourg City, Ville de Luxembourg, Kirchberg, 13.10.2018, Foto: Laurent Ludwig