Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Max Ophüls Preis 2015: "Chrieg" von Simon Jaquemet gekrönt 
Kultur 25.01.2015

Max Ophüls Preis 2015: "Chrieg" von Simon Jaquemet gekrönt 

Eine Szene aus "Chrieg".

Max Ophüls Preis 2015: "Chrieg" von Simon Jaquemet gekrönt 

Eine Szene aus "Chrieg".
Kultur 25.01.2015

Max Ophüls Preis 2015: "Chrieg" von Simon Jaquemet gekrönt 

65 Produktionen von Nachwuchsfilmern konkurrierten bei der 36. Auflage des Filmfestivals MaxOphüls Preis.

65 Produktionen von Nachwuchsfilmern konkurrierten bei der 36. Auflage des Filmfestivals Max Ophüls Preis. Sie liefen im Wettbewerb in den vier Kategorien „Spielfilm“, „Dokumentation“, „mittellanger Film“ und „Kurzfilm“. Dabei wurden 15 Preise vergeben. Sie sind sie mit mehr als 100.000 Euro dotiert.

- Max Ophüls Preis 2015: CHRIEG; Regie: Simon Jaquemet (Schweiz 2014)

- Filmpreis der saarländischen Ministerpräsidentin: DRIFTEN; Regie: Karim Patwa (Schweiz 2014)

- Preis für den gesellschaftlich relevanten Film: CURE - DAS LEBEN EINER ANDEREN; Regie: Andrea Taka (Schweiz, Kroatien, Bosnien 2014)

- Fritz-Raff-Drehbuchpreis: DRIFTEN; Regie: Karim Patwa (Schweiz 2014)

- Publikumspreis: FREISTATT; Regie: Marc Brummund (Deutschland 2014)

- Preis der Jugendjury: FREISTATT; Regie: Marc Brummund (Deutschland 2014)

- Preis für die beste Nachwuchsdarstellerin: Lore Richter für den Film IN UNS DAS UNIVERSUM; Regie: Lisa Krane (Deutschland 2014)

- Preis für den besten Nachwuchsdarsteller: Benjamin Lutzke für den Film CHRIEG; Regie: Simon Jaquemet (Schweiz 2014)

- Kurzfilmpreis: SADAKAT; Regie: Ilker Çatak (Deutschland 2014); Lobende Erwähnung für DISCIPLINE; Regie: Christophe M. Saber (Schweiz 2014)

- Publikumspreis Kurzfilm: HERMAN THE GERMAN; Regie: Michael Binz (Deutschland 2014)

- Preis für den besten Dokumentarfilm: BEYOND PUNISHMENT; Regie: Hubertus Siegert (Deutschland 2014);

 Lobende Erwähnung für DIE BÖHMS - ARCHITEKTUR EINER FAMILIE; Regie: Maurizius Staerkle  Drux (Deutschland 2014)

- Preis für den besten mittellangen Film: ALLES WIRD GUT; Regie: Patrick Vollrath (Österreich, Deutschland 2014);

 Lobende Erwähnung für FREMDKÖRPER; Regie: Christian Werner (Deutschland 2015)

- Publikumspreis für mittellange Filme: FREMDKÖRPER; Regie: Christian Werner (Deutschland 2015)

- Förderpreis der DEFA-Stiftung: MÜLHEIM - TEXAS. HELGE SCHNEIDER HIER UND DORT; Regie: Andrea Roggon (Deutschland 2015)

- Preis der Ökumenischen Jury: DRIFTEN; Regie: Karim Patwa (Schweiz 2014)


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Filmfestival Max Ophüls Preis startet
Bis Sonntag werden mehr als 43.000 Gäste in Saarbrücken erwartet - darunter auch Prominente wie Iris Berben, Til Schweiger, Christiane Paul und Alexander Fehling. Insgesamt stehen 153 Filme auf dem Programm.
Filmpreise: Erster Oscar für Leonardo DiCaprio
Lange musste Leonardo DiCaprio auf diese Auszeichnung warten. In diesem Jahr konnte er einen Oscar für seine Rolle in „The Revenant - Der Rückkehrer“ als bester Hauptdarsteller entgegennehmen. Der Luxemburger Anwärter Jerry Franck ging leer aus.
Actor Leonardo DiCaprio accepts the award for Best Actor in,The Revenant from actress Julianne Moore on stage at the 88th Oscars on February 28, 2016 in Hollywood, California. AFP PHOTO / MARK RALSTON
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.