Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg und die Buchmesse: Sichtbar bleiben!
Kultur 5 Min. 29.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg und die Buchmesse: Sichtbar bleiben!

Marc Rettel, Programm-Manager von „Reading Luxembourg“, koordiniert die Mühen um das Luxemburger Buch.

Luxemburg und die Buchmesse: Sichtbar bleiben!

Marc Rettel, Programm-Manager von „Reading Luxembourg“, koordiniert die Mühen um das Luxemburger Buch.
Foto: Lex Kleren
Kultur 5 Min. 29.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg und die Buchmesse: Sichtbar bleiben!

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Die Luxemburger Teilabsage bei der Frankfurter Buchmesse und die Suche nach Krisenlösungen: Marc Rettel, Programm-Manager von "Reading Luxembourg", im Gespräch.

Ein Herbst ohne Frankfurter Buchmesse schien einfach undenkbar – die Verantwortlichen tun alles, um den Branchentreff – dem wichtigsten der Szene – zwar in eingeschränkter Form, aber dennoch stattfinden zu lassen. „Wir haben uns aber gegen eine Teilnahme mit einem Stand vor Ort entschieden“, sagt Marc Rettel, Verantwortlicher an der Spitze des Buchsektor-Förderprogramms „Reading Luxembourg“.

Die Frankfurter Buchmesse 2020

„Die Auflagen wären sehr hoch gewesen – und letztlich sind Veranstaltungen und Empfänge am Stand kaum möglich – die Bewegung und Zahl der Standbesucher müsste reguliert werden; zusätzlich zu anderen Auflagen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema