Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxembourg Art Week: Glückliche Galeristen und Besucher
Kultur 3 2 Min. 05.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Luxembourg Art Week: Glückliche Galeristen und Besucher

Auch Stéphane Halleux, dessen Arbeiten den Oscar preisgekrönten Kurzfilm "Mr. Hublot" inspirierten, war bei der dritten Luxembourg Art Week vertreten.

Luxembourg Art Week: Glückliche Galeristen und Besucher

Auch Stéphane Halleux, dessen Arbeiten den Oscar preisgekrönten Kurzfilm "Mr. Hublot" inspirierten, war bei der dritten Luxembourg Art Week vertreten.
Chris Karaba
Kultur 3 2 Min. 05.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Luxembourg Art Week: Glückliche Galeristen und Besucher

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
Das Stelldichein luxemburgischer und internationaler Galerien, das ebenfalls Forum für die regionale Szene sein will, konnte rund 12000 Besucher in drei Tagen begrüßen.

von Karthin Schug -  Mit internationalen Ausstellern, einem deutlich ausgeweiteten Programm und einigen Neuerungen ging am Wochenende die dritte Auflage der Luxembourg Art Week über die Bühne. Ein Stelldichein luxemburgischer und internationaler Galerien, das ebenfalls Forum für die regionale Szene sein will.

Didier Damiani ist müde, aber glücklich ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kunst, Kunden, Kapital
In den Hallen der Kölnmesse wird verhandelt, Kunst verkauft und gekauft und Kapital angelegt. Unter den 210 Galeristen ist auch der Luxemburger Alex Reding.
18.04.2018: Nordrhein-Westfalen, Köln: Besucher der Kunstmesse Art Cologne gehen auf dem Stand der Galerie Sprüth Magers (D/GB/USA). Die Art Cologne findet vom 19. bis 22.04.2018 in Köln statt. Foto: Oliver Berg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Luxembourg Art Week: Messe sucht Masse
Mit einem erweiterten Konzept geht die Luxembourg Art Week in ihre zweite Auflage. Wir haben uns auf der Messe umgeschaut, die ein breiteres Publikum anziehen will.
Laureat du prix pierre werner 2016 kingsley Ogwara à luxembourg le 09.11.2016 Photo christophe Olinger