Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kunstlehrer gefeuert - weil er Kunstwerke erklärte
"L'Odalisque Brune" von Boucher ist eines der Bilder, die Kunstlehrer Mateo Rueda den Job kosteten. Das Original hängt im Louvre.

Kunstlehrer gefeuert - weil er Kunstwerke erklärte

Foto: Wikimedia Commons / Public Domain
"L'Odalisque Brune" von Boucher ist eines der Bilder, die Kunstlehrer Mateo Rueda den Job kosteten. Das Original hängt im Louvre.
Kultur 5 4 Min. 02.01.2018

Kunstlehrer gefeuert - weil er Kunstwerke erklärte

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Mateo Rueda gilt als passionierter Kunstpädagoge. Doch jetzt ist er seinen Job an einer Schule im US-Bundesstaat Utah los - weil er erklärte, warum klassische Kunstwerke Nacktheit zeigen. Dabei wollte er das eigentlich vermeiden.

Ein Kunsterzieher in Utah geht seiner Aufgabe mit Begeisterung nach: Er erklärt Fünft- und Sechstklässlern die Farbenlehre anhand großer Werke der Kunstgeschichte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema