Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kasemattentheater: Beklemmung pur
Kultur 2 Min. 06.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Kasemattentheater: Beklemmung pur

Nicole Max steht im Zentrum des Monodramas.

Kasemattentheater: Beklemmung pur

Nicole Max steht im Zentrum des Monodramas.
Foto: Kasemattentheater
Kultur 2 Min. 06.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Kasemattentheater: Beklemmung pur

Schon das Bühnenbild der beiden Aufführungen am vergangenen Wochenende suggeriert Vergänglichkeit. Herbstlich liegen Blätter verstreut am Boden, in der Mitte der Bühne: eine große Holzkofferinstallation. Das Kasemattentheater zeigt zum Saisonauftakt ein pathosgeladenes Monodrama mit Nicole Max.

(avt) -  Die Luxemburgerin Nicole Max sitzt nachdenklich und in sich versunken in lumpiger Kleidung im Zentrum und beginnt stockend ihren Monolog: „Da waren Menschen, die sich beeilen sollten, in den Zug zu steigen.“ Beklemmung schafft vom ersten Augenblick an nicht nur die Kulisse, sondern auch die Eindeutigkeit der Sprache und ihr Monolog, der wenig Raum für Nuancen lässt. 

Sie berichtet von einem überfüllten Zug und wundert sich, dass alle dort einstiegen und wie viele Menschen dort hineinpassten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.