Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kaleidoskop Theater: Klare Kanten
Kultur 4 Min. 18.11.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kaleidoskop Theater: Klare Kanten

Die dreiteilige Szenenfolge „Nur Kinder, Küche, Kirche“ – eine verkürzte Form von Dario Fos Original – inszeniert der Regisseur Florian Hackspiel mitten unter den Zuschauern und bringt so das Geschehen sehr nah an das Publikum in Bettemburg. Es spielen Rosalie Maes (Foto)  und ihre Kollegin aus Trier, Friedrike Majerczyk.

Kaleidoskop Theater: Klare Kanten

Die dreiteilige Szenenfolge „Nur Kinder, Küche, Kirche“ – eine verkürzte Form von Dario Fos Original – inszeniert der Regisseur Florian Hackspiel mitten unter den Zuschauern und bringt so das Geschehen sehr nah an das Publikum in Bettemburg. Es spielen Rosalie Maes (Foto) und ihre Kollegin aus Trier, Friedrike Majerczyk.
Foto: Nicole Marnach
Kultur 4 Min. 18.11.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kaleidoskop Theater: Klare Kanten

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Der Start in die neue Saison hat beim Bettemburger Kaleidoskop Theater offenbar für Stimmung gesorgt – so, als gäbe es keine Sorgen.

„Es läuft enorm gut. Nach meinem Dafürhalten ist unser jüngstes Projekt, ,Nur Kinder, Küche, Kirche‘ von Dario Fo, eine hervorragende Inszenierung des jungen Regisseurs Florian Hackspiel; und das haben uns die Zuschauer nach den ersten Vorstellungen auch widergespiegelt“, sagt Jean-Paul Maes, Gründer und Leiter des Theaterteams. 

Und doch müssen die Finanzen aus der vergangenen Saison noch bereinigt werden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.