Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Joseph Kutter - Melancholiker und Expressionist

Joseph Kutter - Melancholiker und Expressionist

Joseph Kutter - Melancholiker und Expressionist

Joseph Kutter - Melancholiker und Expressionist


von Marc THILL/ 02.01.2021

Joseph Kutter (1894–1941), Nu couché, huile sur toile, 1919, © Musée national d’histoire et d’art, Foto: Tom Lucas
Exklusiv für Abonnenten

Vor 80 Jahren ist Joseph Kutter gestorben, der wie kein anderer in Luxemburg die Entwicklung der Malerei geprägt hat.

Auch wenn das ausdrucksstarke und von Melancholie geprägte Werk des Malers Joseph Kutter zu dessen Lebzeiten nur mäßige Anerkennung fand, so war der Künstler nach seinem Tod dennoch wegweisend für die Kunstszene.

Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Joseph Kutter - Melancholiker und Expressionist“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Alter von 91 Jahren
Bis in sein hohes Alter hat der Künstler Schönheit und Gefühle in Malerei, Gravur, Siebdruck und Tapisserie verewigt.
Der Künstler Ota Nalezinek,  Maler /  Malerei<p></p>
Foto: H. Götz-Schmitt
Gleich zwei neue Schauen ziehen das Museumspublikum in der Hauptstadt an: In der Villa Vauban ist aktuell ein Rückblick auf das Werk von Paula Modersohn-Becker und 300 Jahre Luxemburger Landschaftsmalerei zu sehen.
"Halbfigur eines Mädchens mit gelbem Kranz im Haar" ist eines der zentralen Werke der aktuellen Modersohn-Becker-Retrospektive in der Villa Vauban.
Jean-Pierre Junius feiert 90. Geburtstag
An diesem 28. Januar feiert der bekannte Luxemburger Maler Jean-Pierre Junius seinen 90. Geburtstag.
Der Künstler in seinem Atelier in Schifflingen.