Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Joker“ ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit
Kultur 13.01.2020

„Joker“ ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit

Joaquin Phoenix als Arthur Fleck (Joker) in einer Szene des Films "Joker".

„Joker“ ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit

Joaquin Phoenix als Arthur Fleck (Joker) in einer Szene des Films "Joker".
Niko Tavernise/Warner Bros. Ente
Kultur 13.01.2020

„Joker“ ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit

Der Comic-Thriller „Joker“ kann auf viele Oscar-Auszeichnungen hoffen. Auch Martin Scorsese, Sam Mendes und Quentin Tarantino haben Chancen.

(dpa) - Mit elf Nominierungen geht der Film „Joker“ als großer Favorit in das diesjährige Oscar-Rennen. Der düstere Comic-Thriller von Regisseur Todd Phillips hat unter anderem Chancen auf Auszeichnungen in den Kategorien als bester Film, für Regie und Hauptdarsteller Joaquin Phoenix. Jeweils zehn Nominierungen gab es für „The Irishman“, „1917“ und „Once Upon a Time in Hollywood“. Diese Filme sind ebenfalls in der wichtigsten Kategorie für den besten Film nominiert.


Filmkritik: Krieg auf Augenhöhe
Sam Mendes erfindet den Kriegsfilm neu und schafft mit „1917“ ein visuelles Kunstwerk

Außerdem haben die Regisseure dieser Werke Chancen auf einen Regie-Oscar: Todd Phillips („Joker“), Martin Scorsese („The Irishman“), Sam Mendes („1917“) und Quentin Tarantino („Once Upon a Time in Hollywood“). Das teilte die Oscar-Akademie am Montag mit.

Brad Pitt und Laura Dern haben Chancen auf den Oscar als beste Nebendarsteller. Pitt wurde für seine Rolle als Stuntman in Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ nominiert, Dern für ihren Auftritt als Scheidungsanwältin in „Marriage Story“. In der Männerriege konkurriert Pitt unter anderem mit Al Pacino und Joe Pesci aus „The Irishman“. Zu den fünf Anwärterinnen in der Frauenriege gehören auch Scarlett Johansson („Jojo Rabbit“) und Margot Robbie („Bombshell“).


BEVERLY HILLS, CALIFORNIA - JANUARY 05: The cast of "Fleabag" pose in the press room with the award for Best Television Series - Musical or Comedy during the 77th Annual Golden Globe Awards at The Beverly Hilton Hotel on January 05, 2020 in Beverly Hills, California.   Kevin Winter/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
„1917“ und Tarantino-Komödie gewinnen bei Golden Globes
Die Golden Globes sind zum 77. Mal verliehen worden. Zu den Gewinnern gehören „Once Upon a Time in Hollywood“ und ein düsteres Kriegsdrama. Viele Stars feiern bei der Trophäen-Gala mit.

Bei den Golden Globes wurden kürzlich der Kriegsfilm „1917“ von Sam Mendes als bestes Filmdrama und Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ als beste Komödie ausgezeichnet.

Für den besten nicht-englischsprachigen Film ist dieses Mal kein deutsches Werk nominiert. Das Drama „Systemsprenger“ von Nora Fingscheidt war schon Mitte Dezember bei der Vorauswahl auf der Strecke geblieben. Die Oscars werden am 9. Februar zum 92. Mal vergeben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Volker Schlöndorff feiert 80. mit neuem Film
Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff wird an diesem Sonntag 80 Jahre und hat noch viel vor. Ein Blick auf die Erfolgsgeschichte des Regisseurs, der aus Büchern internationale Kinogeschichte machte.
3.3. Kultur / LuxFilmFest / Luxembourg City Film Festival / Volker Schlöndorff / Interview  Foto:Guy Jallay
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.