Wählen Sie Ihre Nachrichten​

John Malkovich mit Casanova auf Zeitreise
Kultur 2 Min. 29.07.2013 Aus unserem online-Archiv

John Malkovich mit Casanova auf Zeitreise

Schauspieler, Produzenten und Regisseur stellten in Lissabon den Film ''The Giacomo Variations" vor.

John Malkovich mit Casanova auf Zeitreise

Schauspieler, Produzenten und Regisseur stellten in Lissabon den Film ''The Giacomo Variations" vor.
Foto: Amour Fou
Kultur 2 Min. 29.07.2013 Aus unserem online-Archiv

John Malkovich mit Casanova auf Zeitreise

Am Sonntag starteten in Lissabon die Dreharbeiten zum Film "The Giacomo Variations" von Michael Sturminger. Mit  John Malkovich als Casanova.

(C./thi)  - Am Sonntag starteten in Lissabon die Dreharbeiten zum Film "The Giacomo Variations" von Michael Sturminger. Der Film wird auf Englisch gedreht und mit internationaler Star-Besetzung realisiert: es spielen John Malkovich, Veronica Ferres, Florian Boesch, Jonas Kaufmann, Anna Prohaska, Miah Persson, Maria João Bastos, Lola Naymark...

Der Film wurde am Freitagabend im Teatro Nacional São Carlos in Lissabon, einem zentralen Drehort, im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert. Der Streifen wird unter anderem von Amour Fou Vienna koproduziert. Die Produktionsfirma wurde 1995 in Luxembourg und 2001 in Wien gegründet und besitzt mit Amour Fou Luxembourg eine Zweigstelle im Großherzogtum. 

 „I want a woman!“, dröhnte es in der Philharmonie

Mozart meets Malkovich meets Casanova: Das ist, kurz zusammengefasst, die Essenz der ''Giacomo Variations“ von Michael Sturminger, mit John Malkovich in der Rolle des Casanova. Vor zweieinhalb Jahren wurde das gleichnamige Musiktheaterstück in Wien uraufgeführt und reist seitdem um die Welt: Moskau, Sidney, Versailles, Turku, Toronto und... Luxemburg. Im Mai 2011 stand der Schauspieler John Malkovich  mit „The Giacomo Variations“ auf der Bühne der Philharmonie. „I want a woman!“ dröhnte es damals durch das Große Auditorium auf Kirchberg…

Regisseur Michael Sturminger erklärteam Freitag in Lissabon: "Schon hier, in diesem Theaterraum, finden wir die Zeitreise, um die es im Film gehen wird. Wir sitzen im Teatro Nacional in Lissabon, als lebende Menschen des 21. Jahrhunderts, und sprechen in einem Raum, der in der Zeit von Casanova gebaut worden ist. Und diese Spannung zwischen dem Heute und dem 18. Jahrhundert werden wir in vielen Einstellungen des Films feiern und zelebrieren..."

Hauptdarsteller John Malkovich  über den Unterschied zwischen seiner Rolle als Casanova und seiner Rolle als John Malkovich: "Was die beiden Rollen verbindet: Casanova war eine Berühmtheit, eine 'Celebritiy' des 18. Jahrhunderts. Viele Legenden und Mythen, die sich um ihn ranken, haben keinerlei Basis in der Realität - und genau das ist auch bei mir selbst der Fall..."

Bildgewalt des Kinos, Intimität des Theaters

Mit der Bildgewalt des Kinos, der Intimität des Theaters und der Leichtigkeit der Opernmusik wird die Geschichte Giacomo Casanovas nun von Michael Sturminger auf die Leinwand gebracht. Und da keiner den legendären Venezianer so selbstverständlich verkörpern kann wie er, wird er auch für den Film als Hauptdarsteller vor der Kamera stehen: John Malkovich. In der Rolle der Elisa steht ihm keine geringere als Veronica Ferres zur Seite. Unterstützt werden sie von hochkarätigen Sängerinnen und Sängern: Dem Bariton Florian Boesch als ein zweiter Casanova, dem mehrfach ausgezeichneten Tenor Jonas Kaufmann als Graf Branicki, Anna Prohaska als Caterina und Miah Persson als Elisa II.

Wien trifft Lissabon

Alexander Dumreicher-Ivanceanu und Bady Minck von der Produktionsgesellschaft Amour Fou erklärten ihrerseits  bei der Pressekonferenz am Freitag: "Wien trifft Lissabon: nach der erfolgreichen Geburt des Musiktheaterstücks in Wien werden 'The Giacomo Variations' in Lissabon das Licht der Kinoleinwand erblicken''

Die Dreharbeiten enden am 4. September, gedreht wird durchgehend in Portugal. Es spielt das Orchester Wiener Akademie unter der Leitung von Martin Haselböck. Der Kinostart ist für Herbst 2014 geplant.