Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jean-Claude Carrière 89-jährig gestorben
Kultur 09.02.2021

Jean-Claude Carrière 89-jährig gestorben

Jean-Claude Carrière auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2016.

Jean-Claude Carrière 89-jährig gestorben

Jean-Claude Carrière auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2016.
Foto: DP
Kultur 09.02.2021

Jean-Claude Carrière 89-jährig gestorben

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Der französische Drehbuchautor und Oscar-Preisträger Jean-Claude Carrière („Cyrano von Bergerac“, „Dieses obskure Objekt der Begierde“) ist tot.

(dpa) - Er sei am Montag in Paris gestorben, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP in der Nacht zum Dienstag unter Berufung auf die Tochter Kiara Carrière.
Carrière war 2016 von der Europäischen Filmakademie für sein Lebenswerk geehrt worden. Zwei Jahre zuvor hatte er einen Ehren-Oscar erhalten. 1957 schrieb er seinen ersten Roman, zahlreiche andere Werke und rund 60 Drehbücher folgten. Der aus Südfrankreich stammende Autor arbeitete mit berühmten Regisseuren wie Luis Buñuel oder Milos Forman zusammen.  

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bestseller-Autor John le Carré gestorben
Mit „Der Spion, der aus der Kälte kam“ schaffte John le Carré 1963 den Durchbruch. Nun ist der Autor intelligenter Spionageliteratur im Alter von 89 Jahren gestorben.
ARCHIV - 16.10.2017, Hamburg: John le Carre, britischer Schriftsteller und Spionageexperte, aufgenommen bei einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Der britische Schriftsteller ist tot. (Wiederholung mit verändertem Bildausschnitt) Foto: Christian Charisius/dpa +++ dpa-Bildfunk +++