Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"
Kultur 2 4 Min. 12.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"

„Ich bin nicht für die klassische Welt geschaffen.“

Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"

„Ich bin nicht für die klassische Welt geschaffen.“
FOTO: Valentina Cenni
Kultur 2 4 Min. 12.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Er gilt als einer der kreativsten italienischen Jazzmusiker und gastiert am Donnerstag in der Philharmonie. Im Gespräch erklärt er seine Aversion gegenüber der klassischen Musikwelt und gesteht, dass er eigentlich lieber Popsänger werden wollte.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Roland, der ewige Kaiser
Der deutsche Schlagerstar Roland Kaiser spricht im Interview über sein neues Album, die Musikbranche, das Älterwerden und sein politisches Engagement gegen rechte Strömungen.
Die Stimme aus Fernost
Eine der spannendsten jungen Jazzerinnen überhaupt, die Südkoreanerin Youn Sun Nah, kam nach 2006, 2010, 2011 und 2014 nun schon zum fünften Mal nach Düdelingen. Nicht nur die Treue des Publikums, auch die der Künstlerin spricht da Bände.