Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"
Kultur 2 4 Min. 12.01.2017

Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"

„Ich bin nicht für die klassische Welt geschaffen.“

Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"

„Ich bin nicht für die klassische Welt geschaffen.“
Foto: FOTO: Valentina Cenni
Kultur 2 4 Min. 12.01.2017

Jazzpianist Stefano Bollani: „Ich habe keine Angst vor Fehlern"

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Er gilt als einer der kreativsten italienischen Jazzmusiker und gastiert am Donnerstag in der Philharmonie. Im Gespräch erklärt er seine Aversion gegenüber der klassischen Musikwelt und gesteht, dass er eigentlich lieber Popsänger werden wollte.

Interview: Pol Schock

Er gilt als einer der kreativsten italienischen Jazzmusiker, hat zahlreiche Preise gewonnen und wirkt dennoch absolut gelassen: Der Pianist Stefano Bollani spielt heute Abend mit seinem Soloprogramm in der Philharmonie. Im Gespräch erklärt er, warum ihm das Musikverständnis der klassischen Welt zuwider ist, wieso Miles Davis immer recht hat und gesteht, dass er eigentlich lieber Popsänger werden wollte.

Herr Bollani, Sie gelten als Jazzmusiker, der bei Solokonzerten gerne improvisiert und im Vorfeld nie eine Songlist erstellt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Luxemburg wollte gar nicht gewinnen"
Rockmusiker Jimmy Martin erinnert sich an seinen Auftritt beim Eurovision Song Contest. 1993 ging er als Teil des Duos Modern Times für Luxemburg in Irland an den Start.
Die Stimme aus Fernost
Eine der spannendsten jungen Jazzerinnen überhaupt, die Südkoreanerin Youn Sun Nah, kam nach 2006, 2010, 2011 und 2014 nun schon zum fünften Mal nach Düdelingen. Nicht nur die Treue des Publikums, auch die der Künstlerin spricht da Bände.