Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jazzer Pol Belardi: Warten auf die Ernte
Kultur 3 4 Min. 17.03.2017
Exklusiv für Abonnenten

Jazzer Pol Belardi: Warten auf die Ernte

Jazzer Pol Belardi: Warten auf die Ernte

Foto: Chris Karaba
Kultur 3 4 Min. 17.03.2017
Exklusiv für Abonnenten

Jazzer Pol Belardi: Warten auf die Ernte

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Kein Stillstand, immer weiter, immer neue Projekte: Jazzer Pol Belardi kämpft um mehr Aufmerksamkeit für seine Arbeit – auch wenn er dabei fast bedingungslos an seine Grenzen geht.

Von Daniel Conrad

Die Nadel hebt vom Schallplattenteller des alten Thorens TD 160 Super ab; Pause für den 1980er-Sound von „Talk Talk“. Das Smartphone surrt. Seinen handgefertigten E-Bass aus der französischen Meisterwerkstatt Leduc stellt Pol Belardi in die Ecke des Wohnzimmers. Die ist von Instrumenten, Notenständern, CDs und Schallplatten eigentlich schon zugestellt. Der zur Improvisation einladende, sphärische Sound der „Talk Talk“-Platte „Spirit of Eden“ ist verklungen.

„Im Kühlschrank ist nichts mehr ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.