Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"It's kaputt": Klaviertransporteure lassen einzigartigen Flügel fallen
Kultur 1 11.02.2020

"It's kaputt": Klaviertransporteure lassen einzigartigen Flügel fallen

Ein Bild aus besseren Zeiten: Angela Hewitt und ihr Flügel im Jahr 2016.

"It's kaputt": Klaviertransporteure lassen einzigartigen Flügel fallen

Ein Bild aus besseren Zeiten: Angela Hewitt und ihr Flügel im Jahr 2016.
Foto: Keith Saunders
Kultur 1 11.02.2020

"It's kaputt": Klaviertransporteure lassen einzigartigen Flügel fallen

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Die kanadische Pianistin Angela Hewitt trauert um "ihren besten Freund": Ihr einmaliger Konzertflügel ging beim Transport in Berlin zu Bruch.

Es ist der Alptraum eines jeden Musikers: Das eigene Instrument, zu dem man über Jahre eine Beziehung aufgebaut hat, dessen Nuancen man kennt und das nicht selten auch richtig teuer ist, geht zu Bruch, fällt einem Brand zum Opfer oder wird gestohlen. Der kanadischen Konzertpianistin Angela Hewitt ist Ende Januar in Berlin die erste Variante passiert, wie sie jetzt in einem Facebook-Posting bekannt gab. 

Hewitt hatte gerade in Berlin Aufnahmen zu einer CD mit Beethoven-Variationen beendet und plauderte noch im Regieraum mit dem Produzenten, als die Klaviertransporteure zerknirscht den Raum betraten, im Gepäck eine Hiobsbotschaft: Hewitts Flügel, eine Spezialanfertigung aus der italienischen Manufaktur Fazioli, sei beim Transport hingefallen und dabei zu Bruch gegangen. Hewitts Plattenlabel bestätigte den Vorfall später gegenüber dem Sender RBB, der Sturz sei in einer Berliner Kirche passiert.

"Ich habe diesen Flügel geliebt" 

Es handele sich um einen wirtschaftlichen Totalschaden, so Hewitt, das habe mittlerweile auch der Klavierbauer bestätigt: "Die Eisenplatte ist gebrochen, ebenso wie einige andere Teile. Es wäre sinnlos, sowohl wirtschaftlich wie künstlerisch, dieses Klavier wieder aufzubauen. It's kaputt." Hewitt fährt fort: "Ich habe diesen Flügel geliebt. Er war mein bester Freund und Wegbegleiter." Immerhin: "Niemand wurde verletzt" und die Versicherung werde wohl für einen neuen Fazioli-Flügel aufkommen - aber das werde "wahrscheinlich Monate" dauern. 

Angela Hewitt wurde in der klassischen Musikszene weltberühmt durch ihre Bach-Interpretationen. Im Juni wird sie in Leipzig als erste Frau überhaupt die Bach-Medaille erhalten. Ihr Fazioli-Flügel war eine Sonderanfertigung der italienischen Manufaktur, die zu ihren Kunden auch den legendären Jazzmusiker Herbie Hancock zählt. Das Instrument war als einziger Fazioli-Flügel der Serie F278 mit vier Pedalen ausgestattet. Die Listenpreise dieser Baureihe beginnen bei etwa 140.000 Euro, Hewitts Instrument dürfte deutlich teurer gewesen sein, vom ideellen Wert ganz zu schweigen.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zum Tod von Jacques Loussier: Bach swingt nicht mehr
Im Alter von 84 Jahren ist der französische Pianist Jacques Loussier am Dienstag gestorben. Seine Interpretation der Werke von Johann Sebastian Bach im Jazz-Trio-Stil machte ihn mit dem Album "Play Bach" 1959 zum Weltstar.
ARCHIV - 23.07.2006, Spanien, San_Sebastian: Jacques Loussier, französischer Pianist und Wegbereiter des Classical Crossover, spielt während des International Jazzfestivals. (zu dpa "Jacques Loussier ist tot: Der Pianist, der Bach zum Swingen brachte") Foto: Echezarreta/efe/epa/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der Meister der Töne
Der Tonmeister Marco Battistella ist viel unterwegs. Diese Woche trifft er in seiner Heimat bekannte Gesichter und Freunde.
Kultur,ITV Marco Battistella,Tontechniker in der Philharmonie. Foto:Gerry Huberty
Mit dem OPL auf Spanientournee: Ein Orchester verreist
Bis Montag ist das OPL auf Tournee in Spanien. Und wir nehmen Sie live mit dorthin. Ohne Muckis keine Musik: Wir haben am Vortag der Reise nach Spanien in der Philharmonie zugeschaut, was alles hinter den Kulissen passieren muss, ehe die erste Note auf einer fremden Bühne gespielt werden kann.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.