Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Luxemburg ist das Sterben teuer, meint ein ukrainischer Film
Kultur 1 2 Min. 04.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Filmfestival CinEast

In Luxemburg ist das Sterben teuer, meint ein ukrainischer Film

Zwei Zwillingsbrüder aus der Ukraine machen sich auf die Reise nach Luxemburg, um ihren im Sterben liegenden Vater ein letztes Mal zu sehen. Filmszene aus „Luxembourg, Luxembourg“.
Filmfestival CinEast

In Luxemburg ist das Sterben teuer, meint ein ukrainischer Film

Zwei Zwillingsbrüder aus der Ukraine machen sich auf die Reise nach Luxemburg, um ihren im Sterben liegenden Vater ein letztes Mal zu sehen. Filmszene aus „Luxembourg, Luxembourg“.
Foto: CinEast
Kultur 1 2 Min. 04.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Filmfestival CinEast

In Luxemburg ist das Sterben teuer, meint ein ukrainischer Film

Marc THILL
Marc THILL
Eröffnungsfilm „Luxembourg Luxembourg“ beschäftigt sich mit dem Großherzogtum aus ukrainischer Sicht.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „In Luxemburg ist das Sterben teuer, meint ein ukrainischer Film“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Spendenprojekt von LUkraine
Der Verein LUkraine kauft gebrauchte Krankenwagen, restauriert und bestückt sie und schickt sie ins Kriegsgebiet. Ein Besuch bei der zehnten Abfahrt.
Anton ist eigentlich Leiter einer Autowerkstatt in der Ukraine. Seit fünf Monaten macht er beruflich „das hier“.
Elf Tage Filmfestival in Luxemburg, an denen es mehr als vierzig Mal heißen wird: Licht aus, Film ab. Am Donnerstagabend ist der Auftakt mit der Luxemburger Koproduktion "The Breadwinner".
Luxembourg City Film Festival: d’Virbereedungen fir d’Ouverture en Donneschdeg, le 20 Fevrier 2018. Photo: Chris Karaba