Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Dienst des Kulturerbes
Kultur 10 3 Min. 17.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Im Dienst des Kulturerbes

Eine Gruppe von Niederländern hilft bei den Ausgrabungen an der römischen Villa im Miecher Wald.

Im Dienst des Kulturerbes

Eine Gruppe von Niederländern hilft bei den Ausgrabungen an der römischen Villa im Miecher Wald.
Foto: Alain Piron
Kultur 10 3 Min. 17.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Im Dienst des Kulturerbes

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Für den Laien etwas rötere Erde, für den Kenner eine Offenbarung aus dem römischen Zeitalter: Niederländische Hobbyarchäologen helfen im Miecher Wald bei Goeblingen, Zeugnisse der Vergangenheit ans Tageslicht zu holen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Im Dienst des Kulturerbes“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ab kommender Woche beginnen nahe dem Merterter Schloss, wo die neue "Précoce" entstehen soll, archäologische Ausgrabungen. Die Mitarbeiter des Centre national de recherche archéologique (CNRA) hoffen, dort Teile einer größeren römischen
 Villa zu finden.
Die Grabungen werden im Garten rechts neben dem Schloss und hinter dem Vorschulgebäude durchgeführt.