Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Heemwéi“ Von Amateuren, aber nicht amateurhaft
Fränz (Luc Lamesch, li.) und Jos (Steve Hoegener) haben die Nase voll von der Wehrmacht und vom Töten.

„Heemwéi“ Von Amateuren, aber nicht amateurhaft

Foto: Feierblumm a.s.b.l.
Fränz (Luc Lamesch, li.) und Jos (Steve Hoegener) haben die Nase voll von der Wehrmacht und vom Töten.
Kultur 2 Min. 14.02.2014

„Heemwéi“ Von Amateuren, aber nicht amateurhaft

„Heemwéi“, ein Kriegsdrama der Vereinigung "Feierblumm", von begeisterten jungen Filmemachern gedreht, wird durchaus professionellen Ansprüchen gerecht.

Von Jean-Louis Scheffen

Einen luxemburgischen Film zu besprechen, war lange wie eine heiße Kartoffel, die man gerne weiterreichte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Licht aus, Film ab
Elf Tage Filmfestival in Luxemburg, an denen es mehr als vierzig Mal heißen wird: Licht aus, Film ab. Am Donnerstagabend ist der Auftakt mit der Luxemburger Koproduktion "The Breadwinner".
Luxembourg City Film Festival: d’Virbereedungen fir d’Ouverture en Donneschdeg, le 20 Fevrier 2018. Photo: Chris Karaba
"Heemwéi": Krieg vor der Kamera
Von Amateuren gedreht, aber mit professionellem Look: Das Kriegsdrama "Heemwéi" konkurriert beim "Filmpräis" um die Auszeichnung des besten luxemburgischen Spielfilms