Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frankreich in Trauer: Johnny Hallyday ist tot
Eine Institution der französischen Popgeschichte: Johnny Hallyday (l.) mit seiner Frau Laetitia.

Frankreich in Trauer: Johnny Hallyday ist tot

Foto: AFP
Eine Institution der französischen Popgeschichte: Johnny Hallyday (l.) mit seiner Frau Laetitia.
Kultur 7 1 4 Min. 06.12.2017

Frankreich in Trauer: Johnny Hallyday ist tot

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
Er brachte den Rock'n Roll nach Frankreich und verkaufte damit über 100 Millionen Platten. Jetzt ist der Sänger Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren an einem Krebsleiden gestorben. Das teilte seine Frau Laeticia mit.

(tom/dpa) - Frankreich hat einen seiner großen Stars verloren: Rock'n-Roll-Sänger Johnny Hallyday ist im Alter von 74 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Das teilte seine Frau Laeticia in einer Pressemitteilung gegen 3 Uhr in der Nacht zum Mittwoch mit. Hallyday war bereits seit einigen Monaten an Lungenkrebs erkrankt. 

Generationen von Franzosen haben ihn angehimmelt und gefeiert ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema