Filmklassiker und Blockbuster auf einen Blick

Flop oder Top?
Die Filmkritik der Woche

Jede Woche neu: Unsere Filmkritiker werfen mehr als nur einen oberflächlichen Blick auf die neuen Filme in den Kinos des Landes. Ob Schnulze, Action-Streifen oder Komödie - wir achten streng auf Qualität und empfehlen Ihnen, auf was Sie sich in den Lichtspielhäusern einstellen müssen.

Unsere FilmkritikGoslings unausgegorenes Regiedebüt
Saoirse Ronan

Der Platzwechsel von „vor“ zu „hinter“ die Kamera ist gängige Praxis im Filmgeschäft – aber nicht jeder inspirierte Schauspieler taugt auch als Regisseur. Zumindest lässt sich das von Ryan Gosling und seinem Regiedebüt Lost River behaupten. Mehr

Unsere Filmkritik„The Interview“: Macht und Grenzen des Lachens
The Interview, Evan Goldberg, Seth Rogen

Ironie des Schicksals: Hätte Sony „The Interview“ nicht nach der öffentlichen Missmutsbekundung Nordkoreas zurückgezogen, wäre wohl weder so viel Tinte darüber geflossen, noch hätten Tausende Zuschauer weltweit so viel Mühe daran gesetzt, ihn – als einen Stinkefinger des Widerstandes Richtung totalitäres Regime – zu sehen. Mehr

Critique ciné: «Mammejong» de Jacques MolitorA la croisée des chemins

Le réalisateur luxembourgeois Jacques Molitor était attendu au tournant avec son premier long métrage de fiction, «Mammejong». L'histoire de l'émancipation douloureuse d'un jeune homme étouffé par l'amour malsain de sa mère. Le résultat est dans l'ensemble convaincant: une belle réalisation technique et un bon casting parviennent à compenser un scénario un peu faible. Mehr

Unsere FilmkritikBittersüße Nostalgie

"Liebe ist in ,Queen and Country' noch richtige, tief empfundene romantische und folglich unerfüllte Liebe", meint unsere Filmkritikerin Vesna Andonovic, die sich den Streifen angeschaut hat. Mehr

Critique ciné de la semaineTerreur ordinaire
Face aux djihadistes, c'est la résignation.

Pas un jour ne passe sans que les terroristes islamiques ne fassent parler d'eux, que ce soit aux Etats-Unis, en Europe, en Afrique, au Moyen- ou en Extrême-Orient. Attentats suicides, exécution d'otages, enlèvement de jeunes filles et dernièrement assassinat d'enfants au Pakistan: l'horreur semble sans limite. Un phénomène qui depuis 2001 et la chute des tours du Wall Trade Center a massivement investi le grand écran et même le petit avec des séries télévisées comme «24». Mehr

Critique ciné de la semaineA coups de crayons
Mikhaïl Zlatkovsky Caricaturistes Fantassins de la démocratie

Qu'en est-il de la liberté d'expression? Doit-on courber le dos face aux politiciens, militaires ou groupes de pressions? Peut-on, doit-on tout dire, tout montrer? Ces questions, certes pas nouvelles, méritent d'être posées. C'est à ce travail que s'atèle Stéphanie Valloata, réalisatrice du documentaire «Caricaturistes – Fantassins de la démocratie». Mehr

Filmkritik der WocheNeue Helden braucht das Universum
Gamora (Zoe Saldana), Rocket Racoon (Stimme von Bradley Cooper), Peter Quill/Star-Lord (Chris Pratt), Groot (gesprochen von Vin Diesel) und Drax the Destroyer (Dave Bautista) retten das Universum.

Mit seinem neuen Comic-Spin-Off „Guardians of the Galaxy“ hat das Haus Marvel, das sich für diese Gelegenheit mit Disney zusammengetan hat – erneut und diesmal auch definitiv absolut verdient – einen großen Coup gelandet. Mehr

Unsere Filmkritik der WocheKlappe zu, Affe tot
Viel Arbeit steckte in den Masken der Affendarsteller.

Die Ankündigungen versprechen den Zuschauern einen effektreichen Blockbuster mit Botschaft. Herausgekommen ist allerdings nicht mehr als Langatmigkeit und ein Film, der sein Pulver allzu schnell verschießt – meint zumindest unsere Filmkritikerin Vesna Andonovic zu „Dawn of the Planet of the Apes“. Mehr

Im Kino„O brave new world“
Auch Topstar Johnny Depp kann den Film nicht retten.

Trotz Staraufgebot vermag "Transcendence", das Erstlingswerk des für seine Kameraarbeit bei "Inception" mit einem Oscar ausgezeichneten Wally Pfister nicht zu überzeugen. Mehr

Die Filmkritik der WocheLiebe in Zeiten des Todes
The Fault in Our Stars

Ein Film über die Liebe zweier Krebskranker? Da lauert Rührseligkeit und Gefühlsduselei an jeder Ecke. Doch unsere Filmkritikerin Vesna Andonovic hat "The Faul in Our Stars" besonders wegen der darstellerischen Leistung überrascht. Mehr

Unsere Freitags-FilmkritikHundert Jahre Betriebsamkeit
Mit einem Sprung durchs Fenster rettet Allan Karlsson (Robert Gustavsson) sich vor dem tristen Alltag im Altersheim.

Erneut findet mit Jonas Jonassons „Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann“ – inzwischen in 35 Sprachen übersetzt und über 3,5 Millionen Exemplare verkauft – ein gefälliger Bestseller den Weg auf die große Leinwand. Mit mäßigem Erfolg. Mehr

Unsere Freitags-KinokritikVon Menschen und anderen Monstern
X-Men - Days of Future Past

Comic-Spin-offs, Pre- und Sequels – wer kennt sich da noch aus? Längst wird es inzwischen im Genre unübersichtlich. Doch Regisseur Bryan Singer, der schon die ersten „X-Men"-Filme auf die Leinwand brachte, gilt als Routinier. Unsere Kritikerin Vesna Andonovic hat sich „X-Men: Days of Future Past“ angesehen. Mehr

Kino: Unsere FreitagskritikDie Schöne und das Biest
Godzilla ersteht einmal mehr im Kino auf.

Zwei auf den ersten Blick entgegengesetzte Filme trafen in dieser Woche aufeinander: Godzilla und "Grace of Monaco". Wenn man sie aber unter dem passenden Label „Die Schöne und das Biest“ ansieht, stellen sich die beiden Werke als verwandter heraus, als man auf den ersten Blick hätte vermuten können – meint zumindest unsere Filmkritikerin Vesna Andonovic. Mehr