Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Evelyn Richter, visuelle Chronistin des Alltags im Ostblock

Evelyn Richter, visuelle Chronistin des Alltags im Ostblock

Evelyn Richter, visuelle Chronistin des Alltags im Ostblock
Fotografie

Evelyn Richter, visuelle Chronistin des Alltags im Ostblock


von Cornelia Ganitta/ 23.10.2022

Junges Paar im Zug, ohne Jahr, Silbergelatineabzug, Evelyn Richter. © Evelyn Richter Archiv der Ostdeutschen Sparkassenstiftung im Museum der bildenden Künste Leipzig.
Exklusiv für Abonnenten

Der Kunstpalast in Düsseldorf zeigt – erstmals in Westdeutschland – Werke der DDR-Fotografin Evelyn Richter.

Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Evelyn Richter, visuelle Chronistin des Alltags im Ostblock“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Steve McCurrys Porträts
Der amerikanische Fotograf und das afghanische Mädchen, deren Augen die ganze Traurigkeit ihres Volkes aussprechen. Ausstellung in Paris.
Fotoausstellung "Europe Without Borders"
Die Ausstellung „Europe Without Borders“ stellt vergangene, wie rezente europäische Konflikte in den Fokus.
29.06.2022 Ausstellung Abtei Neumünster : Europe Without borders " , Luxemburg , Foto: Marc Wilwert / Luxemburger Wort
Kunst-Tausendsassa
Ein Leben für viele Genres der Kunst: der experimentierfreudige Künstler Romain Urhausen ist im Alter von 90 Jahren verstorben.
Romain Urhausen bei der Vorstellung seiner Ausstellung im Jahr 2016.