Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erster Tag des Falls Dieschburg/Zhang vor Gericht
Kultur 03.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Plagiatsvorwurf

Erster Tag des Falls Dieschburg/Zhang vor Gericht

Am 3. Oktober war der erste Verhandlungstag im Fall Dieschburg/Zhang vor Gericht.
Plagiatsvorwurf

Erster Tag des Falls Dieschburg/Zhang vor Gericht

Am 3. Oktober war der erste Verhandlungstag im Fall Dieschburg/Zhang vor Gericht.
Foto: Luc Deflorenne
Kultur 03.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Plagiatsvorwurf

Erster Tag des Falls Dieschburg/Zhang vor Gericht

Yannick HANSEN
Yannick HANSEN
Der Fall rund um den Plagiatsvorwurf gegen den Luxemburger Künstler Jeff Dieschburg soll vor einem anderen Gericht verhandelt werden.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Erster Tag des Falls Dieschburg/Zhang vor Gericht“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dieschburgs Gemälde „Turandot“ verletze Zhangs Urheberrecht, so der Anwalt der Fotografin. Die Klageschrift soll am Dienstag zugestellt werden.
Ausschnitte: Zhangs Fotografie auf der rechten, Dieschburgs Gemälde auf der linken Seite.
Das sollen die Anwälte von Jeff Dieschburg und Jingna Zhang tun, so der Veranstalter in einer Pressemitteilung. Der Streit ist damit vorerst noch nicht beigelegt.
Bilder von Jeff Dieschburg bei der Frühjahrsausstellung des CAL. Die Vorlagen stammen von Bekka Björke und Jingna Zhang.