Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hier ein Wau und da ein Wow
Kultur 1 3 Min. 15.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Eröffnungsfilm der Berlinale

Hier ein Wau und da ein Wow

Eröffnungsfilm der Berlinale

Hier ein Wau und da ein Wow

Kultur 1 3 Min. 15.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Eröffnungsfilm der Berlinale

Hier ein Wau und da ein Wow

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Wes Andersons „Isle of Dog“ eröffnet die Berlinale, und Bill Murray, Bryan Cranston und Jeff Goldblum liefern Kamerafutter. Mit dem ersten Beitrag hat die Berlinale schnell große Fahrt aufgenommen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Hier ein Wau und da ein Wow“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Hier ein Wau und da ein Wow“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine filmische Entdeckungsreise in die Welt der Sexualität aus Rumänien gewinnt den Goldenen Bären der Berlinale. Diskussionen dürften vorprogrammiert sein.
Die rumänische Regisseurin Adina Pintilie (l.) und die britische Darstellerin Laura Benson. Ihr Film "Touch Me Not" bekam den Goldenen Bären der Berlinale 2018.
Start der Berlinale
Der Teppich bleibt rot. Aber sonst ist bei der Berlinale dieses Jahr vieles anders als sonst. Das geht gleich zu Beginn los: Hunde stürmen die Leinwand.
Seit dem 13. Februar wir der rote Teppich ausgelegt.