Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Einen Sonnenkönig für 16.000 Euro

Einen Sonnenkönig für 16.000 Euro

Einen Sonnenkönig für 16.000 Euro
Musée Dräi Eechelen

Einen Sonnenkönig für 16.000 Euro


von Marc THILL/ 28.07.2022

Konservator François Reinert vor dem Porträt Ludwig XIV. gemalt im Atelier des bedeutendsten Porträtmalers des Ancien Régime Hyacinthe Rigaud. Dem Museum fehlte ein solches, dabei hatten nachweislich zwei französische Gouverneure der Festung einmal ein Porträt ihres Königs bei Rigaud gekauft. Foto: Steve Eastwood
Exklusiv für Abonnenten

Zu seinem zehnten Jubiläum zeigt das Musée Dräi Eechelen seine Akquisitionen aus den letzten zehn Jahren, darunter wichtige Porträts.

Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Einen Sonnenkönig für 16.000 Euro“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wo heute die Justiz spricht, haben einst Ordensschwestern gebetet und später Soldaten gehaust. Nun kommt diese Vergangenheit wieder hervor.
Kultur,Visite de la crypte archéologique au plateau du Saint-Esprit .Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Im Nationalmuseum
Die grotesken Figuren des russischen Malers Maxim Kantor berühren – gerade jetzt in der soeben wieder aufflammenden Gewaltepoche in Europa!