Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eine ''Wohlfühlbibliothek'' auf Bricherhaff
Kultur 18.01.2013 Aus unserem online-Archiv

Eine ''Wohlfühlbibliothek'' auf Bricherhaff

Modell des Neubaus

Eine ''Wohlfühlbibliothek'' auf Bricherhaff

Modell des Neubaus
Foto: Nationalbibliothek
Kultur 18.01.2013 Aus unserem online-Archiv

Eine ''Wohlfühlbibliothek'' auf Bricherhaff

2017 soll die neue Nationalbibliothek ihre ersten Leser empfangen können. Welche Neuigkeiten und Verbesserungen sind zu erwarten? Ein Gesetzesprojekt das am 31. Dezember 2012 im Parlament hinterlegt wurde, gibt Aufschluss über diese neue kulturelle Institution.

(thi/MLR) - 2017 soll die neue Nationalbibliothek ihre ersten Leser empfangen können. Welche Neuigkeiten und Verbesserungen sind zu erwarten? Ein Gesetzesprojekt, das am 31. Dezember 2012 im Parlament hinterlegt wurde, gibt Aufschluss über diese neue kulturelle Institution.

Dass die heutige Nationalbibliothek im Stadtzentrum der Hauptstadt aus allen Nähten platzt, ist seit längerem gewusst. Ein neues Gebäude wird dringend gebraucht.

Vorerst war ein Umbau des Robert Schuman-Gebäudes auf Kirchberg neben der Philharmonie geplant. Die Lösung wurde jedoch nicht zurückbehalten, ein neuer Standort musste gesucht und gefunden werden. Nun soll 2017 die neue Nationalbibliothek auf Bricherhaff stehen.

6 300 Quadratmeter Lesefläche

Der zukünftige Haupteingang der Nationalbibliothek liegt auf dem Boulevard Kennedy, ganz in der Nähe von Coque und Utopolis.

Vom Haupteingang wird der Besucher zu weitläufigen auf drei Etagen verteilten Leseräumen gelangen. 6 300 Quadratmeter Lesefläche sind geplant.

''Wir wollen eine Wohlfühlbibliothek sein'', erklärt Monique Kieffer, Direktorin der Nationalbibliothek. Die Architektur und die verwendeten Baumaterialien werden für eine wohlige Atmosphäre sorgen.

Das Leihsystem von Büchern wird zudem teilweise automatisiert: Gelesene Bücher können gleich am Eingang der Bibliothek abgegeben werden und werden automatisch zum Lagermagazin weitergeleitet.

Steigende Besucherzahl

2012 ließen sich 2 300 neue Leser einschreiben. Die Besucherzahl stieg auf 88 000 – ein Plus von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Dieser Zuwachs erklärt sich teilweise durch die breitgefächerte Auswahl von digitalen Dokumenten, die die Nationalbibliothek zur Verfügung stellt. Heute sind rund 45 000 E-Zeitungsausgaben und 40 000 E-Bücher verfügbar.

Die neue Nationalbibliothek wird ebenfalls ihr ''traditionelles'' Angebot erweitern. Heute stehen den Lesern 39 000 Bücher und Dokumente zur Auswahl, auf Bricherhaff werden es 300 000 sein.

Neubau kostet 112 Millionen Euro

Das Architektenbüro Bolles und Wilson hatte bereits den Architektenwettbewerb für das Schuman-Projekt gewonnen, es wurde für den Bricherhaff bestätigt.

Für den gesamten Neubau wird ein Kostenvoranschlag von 112 Millionen Euro angegeben. Schlussendlich wurde ein Budget für die Anschaffung von einem Kunstwerk von 695 000 Euro vorgeschlagen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nationalbibliothek: Der Countdown läuft
Die Nationalbibliothek öffnet am 1. Oktober ihre Türen in Kirchberg. Der aktuelle Standort im Stadtzentrum ist bis zum 6. September zugänglich - aber mit Einschränkungen.
Lokales, Neier Nationalbibliotheik um Kirchbierg, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Kirchberg und seine "Neuen"
Für den Stadtteil Kirchberg ist 2019 ein vielversprechendes Jahr. Mit der Nationalbibliothek, dem EU-Parlament, dem dritten Goldturm und dem Infinity-Komplex stehen gleich vier Großprojekte vor der Fertigstellung.
Entlang der Avenue Kennedy tut sich eigentlich immer was. In diesem Jahr werden dort sogar mehrere große Neubauten eingeweiht.